Auswärtssieg der E1-Junioren in Philippsburg

SV Philippsburg – FC Kirrlach      3:5  (2:4)                                                                  Einen hart erkämpften Sieg feierten die E1-Junioren im Auswärtsspiel beim SV Philippsburg. In der ersten Halbzeit nutzten unsere Jungs konsequent ihre Chancen und lagen schnell verdient mit 4:0 in Führung. Ein paar Nachlässigkeiten führten danach zu zwei unnötigen Anschlusstreffern und einem Halbzeitstand von 2:4.

Nach der Halbzeit erwischten die Philippsburger dann den besseren Start und verkürzten unmittelbar nach Wiederanpfiff auf 3:4. Kurz darauf konnten unsere Jungs aber den alten Abstand wieder herstellen und auf 5:3 erhöhen. Das Spiel wurde nun hektischer und zunehmend härter. Unsere jungen Kicker ließen sich in der Folge nicht aus der Ruhe bringen und verteidigten den zwei Tore Vorsprung bis zum Schlusspfiff. Mit diesem verdienten Sieg unserer E1-Junioren kletterten Sie in der Tabelle auf den dritten Platz und halten weiterhin Anschluss zur Tabellenspitze. Weiter so!

Ein herzliches Dankeschön an dieser Stelle auch an die mitgereisten Eltern, Großeltern und Geschwister für ihre Unterstützung!

Auswärtssieg der E1-Junioren am zweiten Spieltag

TSV Rheinhausen – FC Kirrlach     0:6  (0:4)

Beim zweiten Spiel lief es deutlich besser für unsere Jungs. Von Anfang an erspielten sie sich eine Chance nach der anderen und setzten den Gegner aus Rheinhausen immer wieder unter Druck. Einziges Manko,  auch in diesem Spiel lies die Chancenverwertung noch ein wenig zu wünschen übrig. So mussten in der ersten Halbzeit drei Eigentore für die sichere 4:0 Führung herhalten.

In der zweiten Halbzeit setzten unsere Jungs ihr Spiel konsequent fort und ließen dem Gegner keine Chance. Mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung und einigen schönen Kombinationen gab es an dem sicheren 6:0 Sieg keinen Zweifel mehr. Nun gilt es bis zum Auswärtsspiel in Philippsburg das eine oder andere zu verbessern, um den Anschluss an die Tabellenspitze zu halten. Weiter so Jungs!

Es spielten (Tore):

Silvan, Marius, Luka, Simon, Nouri, Leon, Tylor, Arda (2), Bastian, Tim (1), Ali, Tobias

Holpriger Saisonstart für die E1-Junioren

FC Kirrlach – FV Wiesental     3:4  (1:1)

Eine sehr unglückliche Niederlage mussten unsere E1-Junioren beim Saisonauftakt gegen den Nachbarn vom FV Wiesental hinnehmen. Nach der frühen 1:0 Führung in der 4. Spielminute erspielten sich unsere Jungs Chance um Chance, konnten aber den sehr guten Torhüter der Wiesentaler einfach nicht überwinden oder der Ball ging ein ums andere Mal am Tor vorbei. So fiel stattdessen dann in der 17. Minute der Ausgleichstreffer für Wiesental.

Nach der Halbzeit erwischten dann die Wiesentaler Kicker den besseren Start und konnten schnell mit 1:2 in Führung gehen. Fast mit dem Gegenzug dann der Ausgleich zum 2:2. Das Spiel wurde nun zunehmend hektischer und wieder war es der FV Wiesental, der seine wenige Chancen konsequent nutzte und mit 2:3 in Führung ging. Wenige Minuten später dann der erlösende Ausgleich zum 3:3. Es war nun ein Stadtderby mit den typischen Emotionen auf und neben dem Spielfeld. Unsere Jungs wollten unbedingt noch den Sieg und nach einer weiteren Großchance in der Nachspielzeit, die der Torhüter zunichtemachte, dann im Gegenzug der etwas glückliche Siegtreffer für den FV Wiesental. Schade für unsere jungen Kicker, aber auch das ist Fußball.

E1-Junioren belegen den 3. Platz beim 12. Sport und Mode-Cup in Kronau

Zum Saisonabschluss trat die E1 am Samstag, 22.07.2017 beim E-Jugendturnier in Kronau an. Nachdem man in der Gruppenphase einen souveränen 1. Tabellenplatz belegte, musste man sich im Halbfinale unglücklich im 9 Meter-Schießen gegen den FC Weiher geschlagen geben. Beim Spiel um Platz 3 gegen den TuS Mingolsheim mussten wir erneut ins 9 Meter-Schießen, welches wir am Ende verdient 3:0 gewannen.

Nach dem Erfolg ging es zurück in die Heimat, um im Biergarten “Zum Clubhaus“ den Abschluss der Saison zu feiern. Nach den nun anstehenden Fußballferien geht es für die meisten Jungs in der nächsten Saison in der D-Jugend weiter. Ich wünsche Euch schöne Ferien…

Euer Trainer Timo Kölmel