Juniorenbericht vom vergangenen Wochenende

Während für unsere C-Junioren am kommenden Wochenende die Hallenkreismeisterschaft in der Wiesentaler Wagbachhalle (Sa., 28.01. ab 9.30 Uhr) ansteht, waren unsere A-Junioren in ihrem Vorrundenturnier im gleichem Wettbewerb nicht erfolgreich: nach 5 Punkten aus 4 Partien konnte man sich leider nicht für das Finalturnier qualifizieren. Besser lief es hingegen bei den B1-Junioren: mit 3 Siegen aus 4 Spielen konnte man gemeinsam mit dem FV Hambrücken die Gruppenphase überstehen und trifft nun in der Endrunde bei den Vorrundenspielen auf die Konkurrenz aus Bruchsal, Bretten und Kronau/Mingolsheim. Auch dieser Wettbewerb geht am kommenden Samstag in der Wagbachhalle in Wiesental über die Bühne.

Wir wünschen unseren beiden Mannschaften hierbei viel Erfolg!

Vorschau:
Hallenkreismeisterschaft am Samstag, 28. Januar 2023 in Wiesental
C-Junioren: ab 9.30 Uhr
B-Junioren: ab 14.00 Uhr

AH erfolgreich in Wiesental

Durchhaltevermögen bewiesen unsere AH-Fußballer beim Turnier der befreundeten Zwölfer. Nach 8 Stunden Hallenfußball musste man sich am vergangenen Samstag gegen 23 Uhr erst im Finale dem FC Odenheim geschlagen geben und belegte somit einen hervorragenden 2. Platz. Aber der Reihe nach. Bereits das Auftaktspiel hatte es in sich, traf man doch direkt auf die Mannschaft der Zwölfer zum ewig jungen Derby. Den hochmotivierten Gastgebern konnte man bereits nach 10 Sekunden den Zahn ziehen und mit 1:0 in Führung gehen. Im Spielverlauf agierte man noch recht nervös, konnte aber mehr als verdient zum 2:0 Endstand erhöhen. Ein gelungener Auftakt in ein noch recht langes Turnier mit insgesamt 16 Mannschaften. Alleine in der 6,5 stündigen Gruppenphase musste man 5 weitere Partien bestreiten. Nach einem 1:0 gegen Neuthard und einem 1:1 Unentschieden gegen Mitfavorit Odenheim kam man immer besser ins Turnier und besiegte anschließend den FV Heiligenstein (4:0), FC Obergrombach (3:1) und den FC Badenia St. Ilgen (1:0) ungefährdet. Die langen Pausen zwischen den Spielen wurden im Foyer zur Stärkung genutzt. Vor dem anstehenden Halbfinale fand dort dann auch die alljährliche Tombola statt, deren Hauptpreis traditionell in Wiesental verblieb. Als einzige in der Vorrunde ungeschlagene Mannschaft spielte man im Halbfinale gegen den FV Ubstadt. In einer sehr turbulenten und hitzigen Partie konnte man sich knapp aber verdient mit 1:0 durchsetzen und stand im großen Finale. Großen Anteil daran hatte sicherlich unser sympathischer Torhüter Oscar Scandale, dank dessen man insgesamt 5 Spiele zu Null spielte. Vor dem Anpfiff brachte der singende Metzgermeister Buschi Baader mit seinem Klassiker My Way noch ordentlich Stimmung in die Wagbachhalle. So gab es dann im Finale gegen den FC Odenheim auch kein Abtasten oder taktieren, sondern einen unterhaltsamen und spannenden Schlagabtausch. Nach gut der Hälfte der Partie ging der FC Odenheim durch einen Distanzschuss an den Innenpfosten dann etwas glücklich in Führung. Unsere AH war somit gefordert und musste mit schwindender Zeit das Risiko erhöhen, was allerdings zu Kontern für Odenheim führte aus denen zwei weitere Gegentreffer resultierten. Somit musste man sich dem FC Odenheim mit 3:0 geschlagen geben. Der Stimmung gab diese Niederlage jedoch keinen Abbruch, man feierte vielmehr zusammen mit den anderen Teams und präsentierte zu später Stunde den Pokal für den 2. Platz noch stolz im heimischen Clubhaus bei der dort stattfindenden Winterfeier der zweiten Mannschaft.

Es spielten: Oscar Scandale, Tobias Stindl, Dominic Lauer, Daniel Müller, Alexander Hoffner, Peter Nagorny, Oliver Mayer, Norman Grassel, Patrick Reiss, Milanko Zuljevic

Veröffentlicht unter AH

Hallenkreisturniere am kommenden Wochenende!

Gleich drei Altersklassen sind am kommenden Wochenende auf dem Hallenparkett im Einsatz. Ein seltener Umstand, da in Jahr 1 nach Corona‘ deutlich weniger Hallenturniere ausgetragen werden als vor der Pandemie. Bleibt zu hoffen dass sich dies in den kommenden Wintern wieder ’normalisieren‘ wird. Am kommenden Wochenende stehen jedenfalls die Kreisturniere für A-, B- und E-Junioren an, an welchen auch Teams des FC Olympia teilnehmen. Die E-Junioren reisen hierbei nach Untergrombach, wo man es zunächst mit den Lokalrivalen des FV Hambrücken sowie FC Heidelsheim zu tun bekommt.
Die B-Junioren haben eine deutlich kürzere Anreise – ins benachbarte Oberhausen. Dort trifft man ebenso auf den FV Hambrücken und im ewig reizvollen Duell, auf die SpVgg Oberhausen.
Ebenfalls in der Schulsporthalle Oberhausen geht das Kreisturnier der A-Junioren über die Bühne. Hier warten auf die ‚Olympischen‘ zunächst die Gegner der JSG Karlsdorf sowie Kickers Büchig.
Alle Freunde des Nachwuchsfußballs sind herzlich zur Unterstützung der Kirrlacher Teams nach Untergrombach bzw. Oberhausen eingeladen.

Turnierbeginn Oberhausen: Samstag, 21.01. und Sonntag, 22.01. jeweils um 9.30 Uhr
Turnierbeginn Untergrombach: Sonntag, 22.01. um 9.30 Uhr

E-Jugend in Worms erfolgreich

Zu Beginn des Jahres 2023 ging es für die E-Jugend gleich richtig los. Zu Gast war die E1 und E2 bei der SG Altrhein in Worms.

Dabei konnte die E1 ihre starke Leistung auch in diesem Hallenturnier bestätigen und haben sich den 3. Platz gesichert.

Die E2 hat ebenfalls eine gute Leistung gezeigt, konnte aber leider in den entscheidenden Momenten Ihre Stärken nicht nutzen.

Somit musste man sich nach der Gruppenphase aus dem Turnier verabschieden. 

So kann auf jeden Fall die Fußball Saison für die E-Jugend weiter gehen.

E-Jugend verabschiedet sich von 2022!

Für die E-Junioren des FC Olympia Kirrlach ist nun das fußballerische Jahr 2022 zu Ende.
Man hat mit 3 gemeldeten Mannschaften, 40 (!) Kindern und 5 Trainern eine sehr erfolgreiche Hinrunde gespielt. Seit nun einigen Wochen trainiert die E-Jugend in der Rheintalhalle und bereitet sich zielstrebig auf die Hallenrunde und die Hallenturniere im kommenden Jahr vor.


Am 4. Advent fand dann auf dem Vereinsgelände die Jugend Weihnachtsfeier statt, dabei durfte auch die E-Jugend nicht fehlen. In diesem Rahmen erhielten die Jugendspieler und die Trainer ihr Geschenk vom Nikolaus.

Vielen Dank auch hier an den Verein, Sponsoren, Helfer und Besucher für den schönen und gelungenen Nachmittag bei schönstem Wetter.

 Am Dienstag, dem 20.12. fand noch das letzte Training in diesem Jahr statt. Dabei erhielt die gesamte Mannschaft inklusive der Trainer ein tolles Geschenk.

Die Firma „Beton in Form“ und „Steinkonzept Steinle und Kossyk“, vertreten durch die Inhaber Daniel Steinle und Bastian Kossyk haben Kapuzenpullover anfertigen lassen und diese wurden dann am Ende des Trainings ausgegeben.
Die gesamte E-Jugend möchte sich hierfür auch nochmals ausdrücklich bei Daniel und Bastian bedanken.

Das nächste Training findet nach den Weihnachtsferien am Dienstag, 10.01.2023 wie gewohnt in der Rheintalhalle statt.

Das gesamte E-Jugend Trainerteam wünscht nun Euch allen ein frohes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch in das Jahr 2023.

Juniorenbericht zum vergangenen WE

Das letzte Juniorenspiel der Feldrunde 2022 bestritten dieses Mal unsere B1-Junioren. Im absoluten Spitzenspiel der Landesliga Mittelbaden gastierte man bei Tabellenführer FC Nöttingen ll. Mit großem läuferischen Aufwand gelang es, die Partie bis weit in die zweite Halbzeit offen zu halten. Polat Dogan hatte zwischenzeitlich gar die Kirrlacher Führung erzielt (26.), welche die Gastgeber aus Remchingen jedoch mit dem Pausenpfiff egalisierten (40.). Mit einem Doppelschlag in Minute 64 und 68 zog der Spitzenreiter jedoch mit 3:1 in Front – und tapferen Gästen damit ein wenig ‚den Zahn‘. Die ihrem großen Aufwand am Ende etwas Tribut zollende Elf um Trainer Niklas Fröhlich kann jedoch mit berechtigtem Stolz auf die eigene Performance der Hinrunde blicken: 25 (!) Punkte aus bislang 10 gewerteten Spielen sprechen eine eindeutige Sprache – Respekt vor eurer Leistung, Jungs! Ihr habt euch die Winterpause nun redlich verdient und könnt in der Rückrunde noch Großes leisten..!

Resultat:
B1-Junioren Landesliga FC Nöttingen ll – FC Olympia 5:1
Vorschau: 
Sonntag, 11. Dezember ab 9.00 Uhr 
D-Junioren Hallen-Kreisturnier in Bad Schönborn