E-Jugend verabschiedet sich von 2022!

Für die E-Junioren des FC Olympia Kirrlach ist nun das fußballerische Jahr 2022 zu Ende.
Man hat mit 3 gemeldeten Mannschaften, 40 (!) Kindern und 5 Trainern eine sehr erfolgreiche Hinrunde gespielt. Seit nun einigen Wochen trainiert die E-Jugend in der Rheintalhalle und bereitet sich zielstrebig auf die Hallenrunde und die Hallenturniere im kommenden Jahr vor.


Am 4. Advent fand dann auf dem Vereinsgelände die Jugend Weihnachtsfeier statt, dabei durfte auch die E-Jugend nicht fehlen. In diesem Rahmen erhielten die Jugendspieler und die Trainer ihr Geschenk vom Nikolaus.

Vielen Dank auch hier an den Verein, Sponsoren, Helfer und Besucher für den schönen und gelungenen Nachmittag bei schönstem Wetter.

 Am Dienstag, dem 20.12. fand noch das letzte Training in diesem Jahr statt. Dabei erhielt die gesamte Mannschaft inklusive der Trainer ein tolles Geschenk.

Die Firma „Beton in Form“ und „Steinkonzept Steinle und Kossyk“, vertreten durch die Inhaber Daniel Steinle und Bastian Kossyk haben Kapuzenpullover anfertigen lassen und diese wurden dann am Ende des Trainings ausgegeben.
Die gesamte E-Jugend möchte sich hierfür auch nochmals ausdrücklich bei Daniel und Bastian bedanken.

Das nächste Training findet nach den Weihnachtsferien am Dienstag, 10.01.2023 wie gewohnt in der Rheintalhalle statt.

Das gesamte E-Jugend Trainerteam wünscht nun Euch allen ein frohes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch in das Jahr 2023.

Juniorenbericht zum vergangenen WE

Das letzte Juniorenspiel der Feldrunde 2022 bestritten dieses Mal unsere B1-Junioren. Im absoluten Spitzenspiel der Landesliga Mittelbaden gastierte man bei Tabellenführer FC Nöttingen ll. Mit großem läuferischen Aufwand gelang es, die Partie bis weit in die zweite Halbzeit offen zu halten. Polat Dogan hatte zwischenzeitlich gar die Kirrlacher Führung erzielt (26.), welche die Gastgeber aus Remchingen jedoch mit dem Pausenpfiff egalisierten (40.). Mit einem Doppelschlag in Minute 64 und 68 zog der Spitzenreiter jedoch mit 3:1 in Front – und tapferen Gästen damit ein wenig ‚den Zahn‘. Die ihrem großen Aufwand am Ende etwas Tribut zollende Elf um Trainer Niklas Fröhlich kann jedoch mit berechtigtem Stolz auf die eigene Performance der Hinrunde blicken: 25 (!) Punkte aus bislang 10 gewerteten Spielen sprechen eine eindeutige Sprache – Respekt vor eurer Leistung, Jungs! Ihr habt euch die Winterpause nun redlich verdient und könnt in der Rückrunde noch Großes leisten..!

Resultat:
B1-Junioren Landesliga FC Nöttingen ll – FC Olympia 5:1
Vorschau: 
Sonntag, 11. Dezember ab 9.00 Uhr 
D-Junioren Hallen-Kreisturnier in Bad Schönborn 

Spielbericht Senioren vom WE

Punktgewinn beim letzten Heimauftritt!
FC Kirrlach – VfR Gommersdorf 1:1 (0:1)

Mit einem versöhnlichen aber letztendlich verdienten Punktgewinn verabschiedete sich die Kirrlacher Verbandsligatruppe von diesem Jahr, das den Kirrlacher Fans eine unsägliche Niederlagenserie beschert hatte. Die Fan-Stimmung war an der Besucherzahl abzulesen.
Das Spiel begann gleich mit einer Kirrlacher Großchance als Lee in der 6. Minute freistehend in aussichtsreicher Position vergab. In der Verbandsliga müssen solche Gelegenheiten genutzt werden! Gommersdorf antwortete in der 9. Minute mit einem Pfostenschuss und sah dann in der 12. und in der 15. Minute im Kirrlacher Keeper Prsalko ihren Meister, denn wie in den vergangenen Spielen war der hoffnungsvolle Nachwuchskeeper der grosse Rückhalt im Kirrlacher Abwehrverbund. 
Gommersdorf war spielbestimmend ohne jedoch die gut gestaffelte Kirrlacher Abwehr zu überwinden und wenn …… dann war Prsalko zur Stelle, mit Ausnahme in der 42. Spielminute als Gommersdorf im Angriff schnell und direkt spielte und Kirrlachs Abwehr zusehen musste, wie Gästestürmer Vollmer die Gästeführung besorgte.
Die 2. Halbzeit verlief dann zunächst ohne nennenswerte Höhepunkte. In der 60. Minute hätte der Gast dann den „Sack zu machen können“, eine Großchance wurde jedoch vergeben. Besser machten es die gebeutelten Kirrlacher, die in der 71. Minute durch den aufgerückten Weckesser zum Ausgleich kamen: Said stürmte auf der linken Außenbahn nach vorne und flankte nach innen, wo der großgewachsene Weckesser zum Ausgleich einnickte, was letztendlich den Endstand bedeutete. (JJH)

SR: Johannes Oeldorf (Mannheim)
Zuschauer: 60

Die 1. Mannschaft mit ihrem Trainer- und Betreuerstab wünscht allen Freunden, Gönnern und Fans ein gesegnetes Weihnachtsfest und einen guten Start in ein hoffentlich erfolgreiches und vor allen Dingen friedliches Jahr 2023. Das Jahr 2022 war für alle Beteiligten nicht leicht. Dennoch werden wir im nächsten Jahr unser Bestes auf dem Fußballplatz geben und freuen uns auf Euere Unterstützung.

Juniorenbericht zum vergangenen Wochenende

Durch ein verdientes 1:1-Remis bei der TSG Lützelsachsen halten sich unsere A-Junioren weiter in direkter Schlagdistanz zur Nichtabstiegszone. Luca Fontaine sorgte hierbei mit seinem Ausgleichstreffer für einen positiven Abschluss des Spieljahres. Die Elf von Joshua Vogt liegt nun gleichauf mit dem Nachwuchs des VfR Mannheim, der den ersten Platz des „grünen Bereichs“ belegt.
Unterdessen setzten die B1-Junioren ihren beachtlichen Siegeszug fort: mit 4:1 schlug man den Kreisrivalen Kickers Büchig und ließ sich auch durch einen 0:1-Pausenrückstand nicht aus dem Konzept bringen. Lohn der Energieleistung ist der weiterhin 2. Tabellenplatz, welcher nach aktueller Lage zum Aufstieg in die Verbandsliga berechtigen würde.
Einen Kreisrivalen hatten auch unsere C-Junioren zu Gast – den Nachwuchs der JSG Östringen. In einem engen und spannenden Duell stand es bis in die Schlussphase 0:0 ehe dem Gast der goldene Treffer gelang. Kein Beinbruch für unsere Jungs, die ein famoses erstes Halbjahr in der Landesliga Mittelbaden hinter sich haben.
Vergleichbares gilt für unsere B2-Junioren in der Kreisklasse, die einen vorab nicht für möglich gehaltenen 4. Platz nach Abschluss der Vorrunde bekleiden. Mit einem finalen 4:1 schlug man am letzten Wochenende den FV Ubstadt und freut sich nun über den souveränen Klassenerhalt.

Resultate:
A-Junioren Verbandsliga: TSG Lützelsachsen – FC Olympia 1:1
B1-Junioren Landesliga: FC Olympia – Kickers Büchig 4:1
B2-Junioren Kreisklasse: FC Olympia – FC Forst 0:4
B2-Junioren Kreisklasse: FC Olympia – FV Ubstadt 4:1
C-Junioren Landesliga: FC Olympia – JSG Östringen 0:1

Vorschau:

Mittwoch, 30. November um 18.30 Uhr
B1-Junioren Landesliga: JSG Kirchfeld/Neureut – FC Olympia

Samstag, 3. Dezember um 15.00 Uhr
B1-Junioren Landesliga: FC Nöttingen ll – FC Olympia

Spielbericht Senioren am WE

Kirrlach verschenkt Punkt im Alsenweg!
FC Waldhof Mannheim 2 – FC Kirrlach 1:0 (0:0)

Im altehrwürdigen Stadion am Alsenweg sah man zunächst eine Kirrlacher Mannschaft, die gut gegen den Gegner eingestellt war, wobei man ehrlicherweise feststellen muss, dass die „Waldhof-Buben“ nicht gerade ihren besten Tag erwischt haben. Obwohl spielüberlegen war das Spiel der Mannheimer zu einfallslos und berechenbar, so dass Kirrlach tief stehend, gut reagieren konnte. Bei einem der wenigen Vorstösse in der Anfangsphase haderten die weni­gen Kirrlach Fans mit dem Schiedsrichter, der ein Waldhöfer Handspiel im Strafraum igno­rierte. 
Immer wieder versuchten die Gastgeber mit Fernschüssen ihr Glück, ansonsten war der er­neut sicherere und Rückhalt gebende Kirrlacher Torhüter Prsalko auf dem Posten, wie über­haupt die Defensive gut funktionierte. Im Spiel nach vorne wurde der gelb – rot gesperrte Komlan A. an allen Ecken und Enden vermisst.
Die Spielentscheidung fiel in der 60.Minute als ein eklatanter Kirrlacher Abwehrfehler dem Waldhöfer Barisic in der 60. Spielminute die Führung ermöglichte. Die Kirrlacher Spieler standen kurzzeitig unter Schock und Waldhof hatte nun seine beste Zeit, ohne jedoch ent­scheidend zu treffen. Die Schlussminuten sahen dann eine sich aufbäumende Kirrlacher Elf, die das Waldhöfer Tor belagerte, der jedoch das Glück zum Ausgleichstreffer verwehrt blieb, wie so oft in dieser Saison. (JJH)

SR: Armin Senger (Pforzheim)
Zuschauer: 185

Juniorenbericht zum vergangenen Wochenende

Die von Joshua Vogt betreuten Verbandsliga A-Junioren des FC Olympia gerieten in ihrem Heimspiel gegen den in der oberen Tabellenhälfte angesiedelten FV Mosbach in Minute 11 in Rückstand. Dieses Zwischenergebnis hatte in einem umkämpften und knappen Spiel bis in die Schlussphase Bestand. Mit dem 0:2 in Minute 86 war die Entscheidung jedoch herbeigeführt. In der sechsminütigen Nachspielzeit versuchten unsere Jungs zwar nochmal Alles, ein eigenes Tor wollte jedoch nicht gelingen. 
Das Auswärtsspiel unserer B1-Junioren bei der JSG Kirchfeld fiel leider den widrigen Platzverhältnissen zum Opfer. 
Die B2 um Trainer Volker Konrad bestritt ihr Ligaspiel bei der JSG Graben-Neudorf derweil bereits am 16. November: mit einem 1:4-Auswärtssieg distanzierte man sich dabei weiter von den unteren Rängen und belegt nun gar den 4. Tabellenplatz – bei nur noch einem Punkt Rückstand auf den ersten Teilnehmer der Meisterrunde, den FV Hambrücken.
Unsere C-Junioren empfingen in der Landesliga Mittelbaden den Nachwuchs des FC Forst zum Kreisduell. Dieses bot nahezu alles was sich von einem spannenden Lokalspiel erwartet. Am Ende stand ein Treffer auf jeder Seite zu Buche – und man teilte sich die Punkte. 

Resultate:
A-Junioren Verbandsliga FC Olympia – FV Mosbach 0:3
B1-Junioren JSG Kirchfeld – FC Olympia ausgef.
B2-Junioren JSG Graben-Neudorf l – FC Olympia ll 1:4
C-Junioren Landesliga FC Olympia – FC Forst 1:1

Vorschau:
Die bevorstehende „englische Woche“ unserer B2-Junioren beinhaltet gar drei Kreisduelle – jeweils im Kirrlacher Waldstadion. Darüber hinaus stehen weitere interessante Juniorenspiele mit Kirrlacher Beteiligung auf dem Programm, wie folgt:

Dienstag, 22. November um 19.00 Uhr 
B2-Junioren FC Olympia – FC Forst l

Samstag, 26. November 
12.45 Uhr C-Junioren Landesliga: FC Olympia – JSG Östringen 
14.15 Uhr A-Junioren Verbandsliga: TSG Lützelsachsen – FC Olympia 
14.30 Uhr B-Junioren Landesliga: FC Olympia – Kickers Büchig 

Sonntag, 27. November um 11.00 Uhr 
B2-Junioren FC Olympia – FV Ubstadt