D1-Jugend des FC Olympia werden TURNIERSIEGER beim FV Elsenz. 🏆🏆

Nachdem sich unsere Jungs gegen die Gruppengegner SG Dielheim, JSG Hilsbach/ Elsenz, SG Kirchhardt 2 und FC Odenheim für das Halbfinale qualifiziert hatten, konnte man in diesem Match durch ein 1:0 gegen SG Kirchhardt 1 ins Finale einziehen.

Es waren die zwei Vertreter TuS Mingolsheim und FC Kirrlach aus dem Bruchsaler Kreis, die sich gegen die Teams aus dem Rhein- Neckar und dem Sinsheim/ Heilbronner Kreis letztendlich durchsetzen konnten und den Turniersieg unter sich ausmachten.

0:0 hieß es dann in diesem heiß umkämpften Finale nach regulärer Spielzeit, ehe unser Team mit 4:3 im 9 Meter Schießen die glücklicheren waren und den vielumjubelnden Turniersieg errangen. Mit dabei waren diese Champions…

Liam Brenzinger, Bennie Neider, Tommy Nguyen, Collyn Wörlitz, Mohamed Sahli, Ben Heilig, Amar Neziri, Samuel Heiler, Jakov Peras, Loris Bajrami, Alessandro Steinle und Ryan Hamila. (RW)

FC-Jugendabteilung „at it’s best“!

C-Junioren werden Landesliga-Vizemeister!
Eine super Saison 2023/2024 bestritten unsere C-Junioren. Satte 48 Punkte sammelte man aus den insgesamt 20 Saisonspielen und landete am Ende nur einen mickrigen Zähler hinter Meister TSV Reichenbach.
Spannung im Titelkampf herrschte dabei bis zum letzten Spieltag, wo man seine eigenen ‚Hausaufgaben‘ durch einen 1:0-Derbysieg gegen den FC Forst löste (Torschütze: Johannes Müller) und dann auf das Endergebnis des zeitgleich stattfindenden Spiels Reichenbach – KSC wartete. Dort glich der Wildpark-Nachwuchs in der letzten Minute zum 3:3 aus…und unserem FC Olympia fehlte somit nur noch ein weiterer KSC-Treffer zur ganz großen Sensation. Reichenbach ‚zitterte‘ das Unentschieden jedoch bis zum Schlusspfiff – und erhält somit unsere Glückwünsche zur Meisterschaft.
Mit berechtigtem Stolz beglückwünschen wir jedoch auch unsere Mannschaft sowie das Trainerteam zu einem herausragenden zweiten Tabellenplatz – und dem zusätzlich erreichten Kreispokalsieg! Darüber hinaus sicherte sich unser Stürmer Lio Heinz Heiler die Torjägerkrone mit überragenden 27 Treffern aus 20 Partien – Respekt hierfür!

B-Junioren beenden Saison nach toller Rückrunde auf Platz 6!
Im letzten Saisonspiel hatten die Olympianer den 1. FC Birkenfeld zu Gast. Dieser führte durchaus glücklich bis weit in die Schlussphase mit 0:1, ehe unserer Mannschaft durch einen Doppelschlag
doch noch ein unterm Strich verdienter 2:1-Sieg gelang. Die Kirrlacher Treffer erzielten Diego Zuljevic in der 78. sowie Luca Lillu in der 80. Minute.
Diese letzte Partie könnte als Spiegelbild der gesamten Saison dienen: lange Zeit tat man sich schwer bis der ‚Knoten platzte‘ und man die durchaus vorhandene eigene Qualität auch in Form von Zählbarem auf der Habenseite verbuchen konnte. Speziell in der Vorrunde holte man den einen oder anderen Punkt zu wenig und fand sich zwischenzeitlich gar auf einem Abstiegsplatz wieder. Mit fortschreitendem Saisonverlauf stabilisierten sich unsere Jungs jedoch immer mehr und wuchsen zu einem echten Team zusammen und belegten nach begeisterndem Schlussspurt gar einen respektablen 6. Platz im Abschluss-Klassement. Nicht unerheblichen Anteil an dieser positiven Entwicklung hatten sicherlich der zum Chefcoach aufgerückte Angelo Lillu sowie die Erweiterung des Trainerstabs durch unseren langjährigen früheren Jugendtrainer Guido Müller, den wir in der Winterpause zu einem Kurz-Comeback überreden konnten (Danke an dieser Stelle, Gui!). Garniert durch den Titel des Kreispokalsiegs kann man in den Reihen der B-Junioren mit Fug und Recht auf eine absolut erfolgreiche Saison zurückblicken.

A-Junioren nach konstant starker Saison auf Platz 3 der Landesliga!
Von Beginn an bewegten sich unsere A-Junioren im oberen Tabellendrittel – und über weite Strecken gar in Schlagdistanz zur Tabellenspitze. Mit vier Siegen aus den ersten fünf Partien toll gestartet, beendete man die Hinrunde mit stolzen 27 Punkten aus 11 Partien auf Rang Drei. Auf diesem dritten Platz lief man letztlich auch über die finale Ziellinie, wenn auch die Rückrunde punktetechnisch nicht mehr ganz so stark geriet wie die Vorrunde. Wuchtige 80 Treffer erzielten die Vogt/Herzog – Schützlinge im Laufe einer Saison, die durch den Gewinn des Kreispokals noch ein weiteres Highlight erfuhr. Ebenso hervorzuheben gilt die sehr gute Zusammenarbeit mit der Ersten und Zweiten Mannschaft unseres Vereins, die speziell im Laufe der Rückrunde rege personelle Unterstützung aus den Reihen der A-Junioren erhielt: so muss es sein und so gelingt ein nahtloser Übergang zum Seniorenbereich.

Am Ende einer hervorragenden Saison der FC-Junioren möchte sich die Juniorenleitung bei allen Spielern, Trainern, Förderern sowie der gesamten FC-Familie für die erhaltene Unterstützung während des Spieljahres 2023/2024 herzlich bedanken.
Wir wünschen Ihnen/euch allen eine erholsame Sommerpause im Kreise der Familie. (RW)

Ergebnisse der Juniorenabteilung vom Wochenende

Ergebnisse Juniorenspiele:
A-Junioren LL JSG Östringen – FC Olympia 5:3
B-Junioren LL FC Singen – FC Olympia 2:2

Vorschau Spieltermine:
Donnerstag, 6. Juni um 19.00 Uhr
C-Junioren LL JFV Straubenhardt – FC Olympia

Samstag, 8. Juni
12.00 Uhr C-Junioren LL FC Olympia – FC Forst
15.30 Uhr B-Junioren LL FC Olympia – 1. FC Birkenfeld
17.30 Uhr A-Junioren LL FC Olympia – JSG Forst

Saisonendspurt im Juniorenbereich!

Nach der Spielpause während der Pfingstferien geht es nun auch im Spielbetrieb der Junioren in die absolute Endphase der Saison. Hierbei könnten unsere B-Junioren mit einem Sieg bei Germania Singen den Klassenerhalt endgültig sichern. Unterdessen würden die C-Junioren mit einem Auswärtssieg wieder zu Spitzenreiter Reichenbach aufschließen. Eine Neuauflage des Pokalfinales gibt es derweil bei den A-Junioren.

Vorschau Juniorenspiele:

Samstag, 1. Juni
13.45 Uhr C-Junioren LL JFV Straubenhardt – FC Olympia
15.00 Uhr B-Junioren LL FC Singen – FC Olympia
13.00 Uhr A-Junioren LL JSG Östringen – FC Olympia

Spielbericht D1-Junioren

FC Olympia – VfR Kronau- FC Kirrlach 2:4 (0:1)

Eine wahre Regenschlacht lieferten sich die beiden D-Jugend Teams zum Saisonabschluss in der unsere Grün-Weißen letztendlich als verdienter Sieger vom Platz gingen. Von Beginn an bestimmten unsere Jungs das Spielgeschehen, doch die Kronauer Abwehr ließ kaum einen Torabschluß zu, ehe doch Tommy Nguyen kurz vor der Pause etwas gedankenschneller war als sein Gegenspieler und nach einer Ecke zum 1:0 vollstreckte. Gleich nach der Pause…..noch nicht richtig auf dem Platz, erzielten die Kronauer überraschenderweise durch einen mehr als vermeidbaren Treffer den Ausgleich, doch wiederum war es Tommy N., der seine Farben in Führung brachte. Jakov Peras erzielte gleich darauf das 3:1, doch die Kronauer Jungs gaben sich noch nicht geschlagen und kamen mit dem Anschlusstreffer erneut heran. Nochmal war es Jakov P. vorbehalten, der durch sein durchsetzungsstarkes Spiel mit dem 4:2 endgültig den Deckel drauf machte. Großes Lob an das gesamte D1-Team des FC Olympia Kirrlach, gerade deshalb, weil von 17 eingesetzten Akteuren während der Saison 2023/24 nur vier Spieler des älteren Jahrgangs dabei waren. Somit war man die jüngste Mannschaft der gesamten Kreisliga. Der aktuelle 3. Tabellenplatz unter 12 Teams ist daher mehr als zufriedenstellend, wobei man erwähnen muss, dass noch zwei Mitkonkurenten ein Nachholspiel zu absolvieren haben. Wenn man bedenkt, dass zur nächsten D-Jugend- Saison jede Menge Qualität nach rückt, können wir mit großen Zielen in das nächste Spieljahr starten. Einen großen Applaus haben sich die vier Spieler Bennie Neider, Samuel Heiler, Collyn Wörlitz und Keno Förster des Jahrgangs 2011 verdient, die uns in Richtung C-Jugend verlassen werden.

Beim Spiel in Kronau waren dabei: Liam Brenzinger, Jakob Lührs, Moritz Lührs, Amar Neziri, Ben Heilig, Bennie Neider, Collyn Wörlitz, Jakov Peras, Tommy Nguyen u. Loris Bajrami.

Das Trainerteam wünscht allen schöne Pfingsten

Spielbericht D1-Junioren

FC Olympia – FC Odenheim 4:2

Gewonnen…….aber in der 1. Hälfte des Kreisligaheimspiels gegen den FC Odenheim wollte es nicht richtig rund laufen bei unseren Jungs, denn zu zerfahren war das Spiel und so musste man einem 0:1 Rückstand hinterherlaufen, ehe unsere FC Buben durch ein Eigentor zum etwas glücklichen Ausgleich kamen. In der 2. Hälfte war es Amar Neziri, der seine Grün-Weißen in Führung brachte, doch postwendend kassierte man den Ausgleich. Wir schaffen das noch……..war die Devise…. und so waren die Odenheimer schließlich dem immer stärker werdenden Angriffsdruck nicht mehr gewachsen, denn Loris Bajrami erzielte mit einem Kopfballtreffer nach einem Eckball die Führung, ehe Ben Heilig durch einen Elfmeter den 4:2-Endstand sicherstellte.

Dabei waren:

Liam Brenzinger, Mohamed Sahli, Bennie Neider, Moritz Lührs, Jakob Lührs, Jakov Peras, Ben Heilig, Amar Neziri, Loris Bajrami, Alessandro Steinle u. Atilla Celep.

Am Donnerstag ist Training und am Freitag findet das letzte Saisonspiel der D1 beim VfR Kronau statt.

Das Trainerteam ⚽

C2 verliert Meisterschaft am Grünen Tisch

Eine großartige Saison unserer C2 Jugend endete leider am Grünen Tisch zu Ungunsten unserer Jungs. Nachdem unsere starke C2 Jugend diese Saison lediglich eine 0:1 Niederlage auf dem Platz hinnehmen musste, wurde ihnen aufgrund eines Wechselfehlers und eines eingelegten Protestes ein weiteres Spiel als verloren gewertet, was dann schließlich die Meisterschaft kostete. Nichts desto trotz, konnte man die Runde mit dem hervorragenden zweiten Platz, mit 18 Punkten aus 8 Spielen und einem Torverhältnis von 28:10 beenden.

Glückwunsch für die super Leistung und viel Erfolg in der nächsten Runde!