Pokal-Aus in Neuthard

FV Neuthard – FC Kirrlach 2:1 (0:0)

Bereits in Runde Eins war dieses Mal Schluss für unsere Elf. Beim prominent besetzten Kreisligisten FV Neuthard unterlag man trotz 0:1-Führung noch mit 1:2.
Der FC bestimmte die erste Hälfte und hatte in Salvatore Rindone die große Chance um in Front zu ziehen (28.). Besser machte es unser Torjäger in Minute 48, als er eine präzise Hereingabe von Yannick Krämer verwertete. Nur wenige Minuten später glich Neuthard jedoch durch den ehemaligen Bruchsaler Torjäger Denis Schwager aus (53.). Vier Zeigerumdrehungen später zogen die Gastgeber per Traumtor von T. Sönmez gar mit 2:1 in Front. Der FC hatte in der Folge zwar ein klares Plus an Ballbesitz, jedoch kam man nur noch selten zu zwingenden Aktionen im Strafraum. Letztlich siegte der FV Neuthard nicht unverdient. (RW)

Vorbereitungsspiele

Vorbereitungs-/Testspiele 1. Mannschaft – Landesliga *

Mittwoch, 27.7. / 19:00: FC Odenheim – FC Kirrlach
Mittwoch, 3.8. / 19:00: FC Kirrlach – SV Schwetzingen
Mittwoch, 10.8. / 19:00: FC Kirrlach – FC Dossenheim

Vorbereitungs-/Testspiele  2. Mannschaft – B-Klasse *

Dienstag, 26.7. / 19.00: FC Kirrlach II – FV Wiesental II
Dienstag, 2.8. / 19.00: FC Kirrlach II – TSV Rheinhausen
Mittwoch, 10.8. / 19.00: FC Kirrlach II – Reilingen
Samstag, 13.8. / 16.30: FC Kirrlach II – FC Sandhausen

*Änderungen vorbehalten

Veröffentlicht unter Herren

E2 – Turnierdritter in Menzingen

E2 Tunierdritter in MenzingenMit einem Sieg gegen Forst, einer Niederlage gegen Völkersbach und einem Unentschieden gegen den Gastgeber, traf man in der Endrunde,  auf den 1. FC Bruchsal. Hier gelang der E2 ein souveräner 6:0 Sieg und man belegte am Ende den 3. Platz.  Gratulation! Tolle Leistung!                   

Es spielten Marcello, Tim, Kaan, Valentin, Matthias, Arda, Birkan, Moritz, Emil, Sebastian 

Turniersieg der AH!

AH gewinnt Turnier in Rheinsheim! Ohne Gegentreffer erreichte man das Finale gegen Mutterstadt und gewann souverän mit 5:0. Gratulation!

AH_in_Rheinsheim

Veröffentlicht unter AH

F-Junioren mit sehr guten Leistungen beim bfv Spieltag in Heidelsheim

Mit drei Mannschaften waren die F-Junioren beim Abschluß-Spieltag des bfv in Heidelsheim am 10.07.2016 vertreten. Dabei boten die jungen FC-Kicker bei tropischen Temperatuten durchweg sehr gute Leistungen und machten deutlich, dass man sich um den Nachwuchs beim FC Kirrlach keine Sorgen machen braucht. Mit viel Kampf und schönen Spielzügen wurden sehr gute Ergebnisse erzielt. Nach den anstrengenden Spielen erhielten alle Kinder bei der anschließenden Siegerehrung als kleine Anerkennung eine schöne Medaille und Urkunde. Das sorgte bei den jungen Kicker für strahlende Gesichter.

Ein Dankeschön an alle mitgereisten Eltern und Großeltern sowie an die Jugendleitung des FC Kirrlach, die trotz der großen Hitze unsere Jungs unterstützt haben.

 

J-Junioren_Spieltag_HeidelsheimDie F-Junioren mit Trainer beim bfv Spieltag in Heidelsheim

Jugendfreizeit der F1-Junioren in Bermersbach

Die F1-Junioren des FC Kirrlach verbrachten vom 24.06. bis 26.06.2016 ein erlebnisreiches Wochenende im Jugendheim der Wiesentaler Pfadfinder in Bermersbach.

Am Freitagnachmittag starteten die jungen Fußballer und ein paar Betreuer mit Schlafsack und Gepäck im Konvoi in Richtung Schwarzwald. Bei der Ankunft wurden sie von einer kleinen Vorhut empfangen, die bereits am Nachmittag anreiste und sich um den Proviant und sonstige Vorbereitungen kümmerte. Nachdem das Matrazenlager und die Zimmer bezogen waren, gab es erste kleine Erkundungen im umliegenden Wald.

Pünktlich um 19.00h gab es Abendessen. Das Küchenteam zauberte selber gemachte Pizza und Salat auf den Tisch, dass den hungrigen Abenteurer sichtlich schmeckte. Nach dem leckeren Essen ging es dann zum nahe gelegenen Sportplatz, wo das Essen bei einem langen und spannenden Match, bei dem auch die Betreuer mitwirkten, schnell wieder verdaut war. Danach ging es unter die Dusche und es folgte gegen 23 Uhr mit der Nachtwanderung ein erster Höhepunkt. Mit Taschenlampen bewaffnet ging es durch die dunkle Nacht des Schwarzwaldes. Dem einen oder anderen wurde es  im Laufe der Wanderung durch die dunkle Nacht doch ein wenig mulmig. Nach der Rückkehr dauerte es dann noch eine ganze Weile bis der letzte todmüde die Augen zumachte und sogar vom nächtlichen Gewitter nichts mit bekam.

FC-Veteranen „on tour“!

Zu ihrem diesjährigen Sommer-Ausflug machten sich in diesen Tagen 12 FC-Veteranen,  mit ihren Wanderstöcken „bewaffnet“, auf die Reise und das bei bestem Wanderwetter. Vom Bahnhof Waghäusel aus ging es mit der Bahn nach Karlsruhe und weiter mit der S-Bahn ins beschaulich und idyllisch gelegene Bad Herrenalb. Dort absolvierte man eine von „Wanderwart“ Jürgen Heger hervorragend organisierte Rundwanderung durch das „untere Gaistal“. Wie es sich gehört erfolgte eine ordentliche Stärkung im idyllisch gelegenen Restaurant „Waldschlößchen“, ehe man nach einem weiteren „technischen Halt“ in Bad Herrenalb am späten Nachmittag wieder die Heimreise antrat. Die Wandergruppe verhielt sich bei diesem Ausflug äußerst diszipliniert, so dass es zu keinerlei Verlusten bzw. vermissten Einzelgängern kam. Nach der Rückreise kehrte man noch im FC-Biergarten ein und ließ diesen schönen Tag gemeinsam ausklingen. (JH)

Personalwechsel in der Sommerpause

Erste Mannschaft
Abgänge

Nach fünf Jahren in Grün-Weiß verließ in Patrick Stucke ein verlässlicher Leistungsträger den Verein. Er nahm ein interessantes Angebot als Spielertrainer beim aufstrebenden Kreisligisten FV Hambrücken an. Ihn begleiten wird Mario Marcikic, der in der Kreisliga Bruchsal den Durchbruch im Seniorenbereich schaffen möchte. Zum Verbandsligaabsteiger FC Spöck zog es Angreifer Lukas Hees, der auch im zweiten Anlauf in Kirrlach nicht den Sprung zum Stammspieler schaffte. Ebenfalls einen Stammplatz im Blick hat Adrian Kolb, der beim B-Ligisten TSV Wiesental eine neue Chance sucht. Die Liste der Abgänge beschließt Torhüter Nico Malorgio, der beim VfB St. Leon eine neue Herausforderung sucht. Der FC Olympia dankt allen genannten Spielern für ihr Engagement und wünscht für den weiteren Weg alles Gute.

Veröffentlicht unter Herren

Neuer Trainerstab beim FC Olympia!

Andreas Backmann neuer Trainer der Ersten Mannschaft!
Am Sonntag, den 26. Juni unterzeichnete Andreas Backmann seinen neuen Arbeitsvertrag und fungiert seitdem auch formal als neuer Trainer der Landesligamannschaft des FC Olympia. Der 39-jährige gebürtige Homburger tritt die Nachfolge von Werner Teufel an, der dieses Amt von 2011 – 2016 innehatte. Andreas Backmann kommt als frischgebackener Meistertrainer nach Kirrlach. Er führte den TuS Mingolsheim innerhalb von 18 Monaten aus tiefer Abstiegsnot zur sensationellen Meisterschaft in der Kreisliga Bruchsal. Zuvor trainierte er u.a. erfolgreich den ehemaligen Landesligisten VfR Kronau. Der frühere Profispieler des 1. FC Saarbrücken und Karlsruher SC erreichte parallel noch eine zweite Meisterschaft in dieser Saison: in seiner Rolle als Abwehrspieler des FC Speyer feierte er den Aufstieg in die Verbandsliga Ost.
Andreas Backmann wohnt mit Lebensgefährtin Corinna und der gemeinsamen Tochter Malia in Odenheim. Der FC Olympia Kirrlach freut sich auf die Zusammenarbeit mit Andreas Backmann und wünscht einen guten Start auf „dem Olymp“! (RW)

Veröffentlicht unter Herren

E2 – Turniersieger in Neudorf beim Sommerturnier

E2 TuniersiegerBei dem Turnier am Samstag, den 25.06.2016, an welchem insgesamt 12 Mannschaften teilnahmen, wurde die E2 Turniersieger. Mit 3 Siegen, 1 Unentschieden und einer Niederlage ging es als Gruppenzweiter in die Endrunde. Mit Siegen im Viertelfinale gegen Untergrombach und im Halbfinale gegen Philippsburg kam es zum Endspiel gegen Graben. In einem spannenden Endspiel konnte man sich dann in der regulären Spielzeit mit 1:0 durchsetzen. Ein toller Erfolg und Gratulation an unsere Jungs!

Es spielten: Emin, Tim, Moritz, Valentin, Sebastian, Kaan, Matthias, Lorenz, Jakob, Birkan, Arda

Saisonschluss-Feier des FC Olympia!

Der FC Olympia hat die erfolgreiche  Saison 2015/16 mit einer angemessenen Veranstaltung abgeschlossen. Der Abend wurde eröffnet von Spielleiter Rainer Wirth, der einen Rückblick über den Saisonverlauf in der Landesliga abhielt.

Im Anschluss erhielt der scheidende Trainer Werner Teufel das Wort. Er bedankte sich zunächst bei Spielern und Vereinsführung für ein halbes Jahrzehnt vertrauensvoller Zusammenarbeit. Auf warmherzige, pointierte und emotionale Art und Weise ließ er die fünf Jahre unter seiner Verantwortung Revue passieren. Lang anhaltender Applaus der Zuhörerschaft war die Folge.

Veröffentlicht unter Herren

Spielbericht B1-Junioren 11.06.2016

Landesliga B1-Junioren Saison 2015/16

Es ist vollbracht ! Im ersten Jahr in der B-Junioren Landesliga Mittelbaden haben sich unsere Jungs den Klassenerhalt gesichert. Nach einer durchwachsenen Saison von 22 Spieltagen, mit 7 Siegen und 4 Unentschieden wurde die Klasse gehalten und unsere Jungs sind in der Saison 2016/17 für ein weiteres Jahr in der Landesliga Mittelbaden, die zweithöchste Spielklasse des badischen Fußballverbandes, spielberechtigt. Nach einem guten Start in die Saison wurde der spätere Meister und Aufsteiger zur Verbandsliga, die SG Büchenbronn/Grunbach mit 2.0 besiegt. Leider verlief die gesamte Hinrunde mit 3 Siegen und 2 Unentschieden nicht sonderlich erfolgreich und nach 11 Spieltagen belegte unsere Elf den 8. Tabellenplatz. In der Rückrunde steigerten sich unsere Jungs und konnten mit 4 Siegen und 2 Unentschieden ( bei einem Spiel weniger als in der Hinrunde ) den 5. Platz der Rückrundentabelle belegen. Am 15. Spieltag wurde die Mannschaft der SG Siemens Karlsruhe II aus dem laufenden Spielbetrieb genommen. Dadurch hatten wir ein Spiel weniger als in der Hinrunde zu absolvieren, ebenso wurden uns 3 Punkte abgezogen und zu diesem Zeitpunkt war klar, dass wir am letzten Spieltag der Saison spielfrei sein würden und nur noch auf andere Ergebnisse hoffen konnten. Am 20 Spieltag fand für unsere Jungs somit eines von zwei Endspielen statt. Die letzten beiden Spiele mussten gewonnen werden und auch dann, würden wir von den Ergebnissen der Konkurrenz abhängig sein. In unserem vorletzten Spiel war die Dramatik nicht zu überbieten. Nach anfänglichem 0:1 Rückstand konnten wir noch vor der Pause das 1:1 erzielen und gingen gleich nach Wiederanpfiff mit 2:1 in Führung. Die Welt war für uns in Ordnung. 10 Minuten vor Abpfiff des Spiels lagen wir durch einen Doppelschlag des Gegners 3.2 hinten. Zu diesem Zeitpunkt und 0 Punkten aus diesem Spiel waren wir ohne Hoffnung abgestiegen. Doch durch eine konzentrierte kämpferisch und spielerische Leistung angefeuert von Trainer und Betreuer haben wir das Spiel noch mit 4:3 für uns entschieden. Nun mussten wir in unserem letzten Spiel zu den Germanen aus Forst. Mit dem Willen zum Erfolg und von Trainer Michelberger bestens eingestellt, gelang unseren Jungs in diesem wichtigen Spiel ein nie gefährdeter 1:0 Sieg. Somit waren wir vor dem letzten Spieltag mit 22 Punkten auf Platz 8 der Tabelle und mussten nun am letzten Spieltag der Saison auf Punktgewinne von Forst und Durlach-Aue bei unserer Konkurrenz im Abstiegskampf – Beiertheim und Eggenstein-Leopoldshafen – hoffen. Als Zuschauer am letzten Spieltag der Saison blieb uns nur Hoffen und Bangen. Die Niederlage der SG Eggenstein-Leopoldshafen brachte uns dann die ersehnte Gewissheit. Mit 2 Punkten mehr auf dem Punktekonto und dem 9. Tabellenplatz, haben wir das Ziel Klassenerhalt 2015/16 erreicht.

3-Löwen-Cup

Auch dieses Jahr gastierte das größte Grundschulturnier in Baden-Württemberg beim FC Olympia Kirrlach. Teilnahmeberechtigt für diese Spielrunde waren die Kreis- und Vizekreismeister des Regierungsbezirks Karlsruhe. Pünktlich um 10 Uhr eröffnete Bürgermeister Thomas Deuschle das Turnier.

Für gute Stimmung sorgte, neben den drei Löwen, auch DFB Maskottchen Paule, der die Kids gleich zu Beginn animierte. Von 32 Jungs- und Mädchenteams aus ganz Südbaden, qualifizierten sich an diesem Tag 6 Mannschaften für das Landesfinale in Stuttgart.

Wir bedanken uns bei allen ehrenamtlichen Helfern und unseren Jugendlichen für die tolle Unterstützung!

3LöwenCup beim FC3-Löwen-Cup zu Gast beim FC

Spielbericht Herren 29.05.2016

Derbysieg zum Saisonabschluss!
VfR Kronau – FC Kirrlach  1:2 (1:1)

Am Ende einer kräftezehrenden Saison mobilisierten unsere Jungs nochmals alle Reserven und feierten einen 2:1-Derbysieg in Kronau.
Das Spiel begann optimal: nach öffnendem Pass aus dem Mittelfeld setzte sich Mittelstürmer Andre Redekop gegen Rothenberger durch und erzielte die frühe Führung für seinen FC (6.min). In den folgenden rund zwanzig Minuten dominierten die ganz in Weiß spielenden Kirrlacher, versäumten es jedoch, das zweite Tor nachzulegen. So z.b. FC-Torjäger Salva Rindone, dessen strammer Schuss nur knapp am Tor vorbeizischte (23.). Fünf Minuten später fand FC-Dauerbrenner Patrick Stucke seinen Meister in VfR-Keeper Fuchs.
Ab der 30. Minute kamen die Gastgeber besser ins Spiel und entwickelten mehr Torgefahr. Kurz vor dem Pausenpfiff glich Kronau durch Mächtel nach sehenswertem Drehschuss zum 1:1 aus.