Spielberichte 28.8.16

Überzeugendes Heimdebut!
FC OLYMPIA KIRRLACH – FC SPÖCK  6:2 (2:0)

Nach dem Auswärtspunkt zum Auftakt bei Favoritenschreck Kirchfeld (dieses Wochenende 2:2 in Langensteinbach) nahm unser Team aus dem ersten Heimspiel in überzeugender Manier alle drei Punkte mit und befindet sich nach dem 2. Spieltag auf Tabellenplatz 2 der Landesliga Mittelbaden.

FC-Trainer Andreas Backmann hatte sich über die neuformierte Elf des FC Spöck Informationen eingeholt und stellte seine Mannschaft daraufhin etwas um. Für die gesperrten J. Umstadt und L. Brenner spielten Nico Seene und erstmals Ayhan Akdemir auf der Doppelsechs. Taylan Kurt und Andre Redekop agierten diesmal seitenverkehrt.

Die Olympia-Elf dominierte von Beginn an die Partie und hatte früh mehrere Einschussmöglichkeiten. Der Gegner aus Spöck kam nur selten durch die Kirrlacher Defensive hindurch, hatte jedoch nach 27 Minuten nach direktem Freistoß Pech bei einem Lattentreffer. Besser  machte es der erneut überzeugende Taylan Kurt und erzielte über die ungewohnte linke Seite zwei Treffer zur 2:0- Pausenführung. Vor allem der zweite Treffer war dabei herrlich über mehrere Stationen  herausgespielt.

Warmlaufshirts von der Sparkasse Karlsruhe für die E2-Junioren

Die E2-Junioren des FC Olympia Kirrlach können sich zu Saisonbeginn über neue Warmlaufshirts freuen. Die Sparkasse Karlsruhe stellt diese zur Verfügung und präsentiert sich damit wieder einmal als ein großzügiger Sponsor des Jugendfußballs.

Bei der Übergabe durch den Filialleiter Heiko Bauni von der Sparkasse Kirrlach bedankte sich Vorstand Sandro Quarata recht herzlich und brachte seine Freude über die langjährige gute Partnerschaft mit der Sparkasse Karlsruhe zum Ausdruck. Die beiden Trainer Ingo Heiler und Sven Raimann nahmen die Warmlaufshirts entgegen und dankten im Namen der E2-Junioren ebenfalls recht herzlich.

E2_Warmlaufpullover_ÜbergabeE2-Trainer Sven Raimann, Vorstand Sandro Quarata, Filialleiter Heiko Bauni und E2-Trainer Ingo Heiler bei der Übergabe (v.l.n.r.)

E2_Warmlaufpullover_GruppenfotoDie E2-Junioren bedanken sich nochmals recht herzlich bei der Sparkasse Karlsruhe für die neuen Warmlaufshirts !!

Spielbericht Herren 21.08.2016

Fortuna Kirchfeld – FC Kirrlach 1:1 (0:1)

„Da war mehr drin“, mit dieser schlichten Erkenntnis verließen die zahlreichen FC-Fans enttäuscht das Gelände des Aufsteigers Fortuna Kirchfeld. Vom Anpfiff an war zu erkennen, dass die Gastgeber keine „Übermannschaft“ darstellten und so dauerte es keine 2 Minuten, als sich die erste Einschussmöglichkeit ergab. Ein weiter Ball, aus halblinker Position geschossen, wurde vom Tormann der Gastgeber unterschätzt und brachte Redekop in Ballbesitz. Dieser verstand es nicht, unbedrängt, den Ball aus 8 Meter im Gehäuse unterzubringen und sorgte erstmals für Aufregung im „Gästeblock“. Kirrlach war fortan die spielbestimmende Elf und die Gastgeber konnten nur reagieren. Lohn der Arbeit war dann die Führung, die Goalgetter Rindone vorbehalten war. Fein angespielt narrte er seine Widersacher und sorgte mit einem Flachschuss ins lange Eck für die verdiente Führung (9.). Das Spiel plätscherte ohne Höhepunkte dahin und es dauerte bis zur 33. Minute als wieder Rindone aus 16 Meter sehenswert, aber leider erfolglos, abschloss.
Die Geschichte der 2. Halbzeit ist schnell erzählt. Kirrlach als technisch und läuferisch überlegene Elf verstand es nicht das Spielgeschehen zu bestimmen. Die Mannschaft investierte zu wenig um das Spiel siegreich zu gestalten und so geschah, was geschehen musste. Erstmals kamen die Gastgeber in der 76. Minute gefährlich vor das Kirrlacher Tor. Nach Flanke und Kopfball „rettete“ Kirrlachs Brenner mit der Hand von der der Torlinie und sah die „Rote Karte“. Den fälligen Elfmeter verwandelte Kirchfelds Mayer zum umjubelten Ausgleich, der bis zum Schlusspfiff Bestand haben sollte, denn die „Olympianer“ kamen in der 2. Halbzeit nicht einmal gefährlich vor Kirchfelds Tor! Zu allem Unglück sah auch noch Kirrlachs Umstadt den roten Karton, der mit gelb vorbelastet bei einer Spielunterbrechung den Ball wegschlug. Nach der neuen Regelung ist er somit für das nächste Spiel gesperrt. Alles in allem war dies kein ruhmreicher Auftritt zu Saisonbeginn und sorgte bei den zahlreichen mitgereisten Fans für viel Gesprächsstoff. (JH)

Ferienprogramm beim FC Olympia!

 

ferien_programm1 ferien_programm_4

ferien_programm3

ferien_programm2

„Fußball beim FC Olympia macht Spaß“ unter diesem Motto veranstaltete die Jugendabteilung des FC Olympia unter der Leitung von JL Gaetano Quarata bei idealem Sommerwetter den diesjährigen Beitrag des Vereins zum Ferienprogramm der Stadt Waghäusel.
Insgesamt 40 Kinder im Alter von 6-10 Jahren wurden dabei unter der Anleitung von fachkundigen Übungsleitern betreut und bis hin zum „DFB-Schnupperabzeichen“ geführt. Stolz nahmen die Kinder bei der abschließenden Siegerehrung ihre Urkunden und Medaillen sowie als Belohnung ein kühles Eis entgegen. (JH)

Erfolgreicher Saisonabschluss E1-Jugend

E1 in KronauUnsere E1-Jugend hat an 23.07.2016 zum Abschluss der Saison beim 11. Sport und Mode-Cup des VfR Kronau teilgenommen. Dabei traten wir in der Gruppenphase gegen den SV Bruchsal 62 (Ergebnis 0:0), den VfR Kronau (Ergebnis 0:0), den TuS Mingolsheim (Ergebnis 0:0) und den FC Weiher (3:0 Sieg Kirrlach) an. Dadurch erreichten wir in der Gruppenphase den 1.Platz mit 6 Punkten und 3:0 Toren. Damit zogen wir in das Halbfinale ein. Im Halbfinale traten wir gegen den TSV Oberöwisheim an. Nach einer deutlichen 2:0 Führung, kam der Gegner noch zum Ausgleich. Kurz vor Schluss trafen wir noch zum 3:2 Sieg und sicherten uns hiermit den Einzug in das Finale. Im Finale kam es zum Derby gegen den TSV Wiesental. Trotz einer sensationellen Mannschaftsmoral und absoluten Kampfgeist, mussten wir uns in einem sehr schönen, fairen Endspiel geschlagen geben. Der TSV gewann 3:0. Wir sicherten uns damit den 2.Platz!!! Wir gratulieren dem TSV Wiesental zum Turnier-Erfolg. Glückwunsch!! Vielen Dank an die zahlreich mitgereisten Fans. Großes Lob an die Mannschaft. Wir sind Stolz auf Euch.

Eltern-Kind-Sportgruppen des FC Olympia Kirrlach gehen in die Sommerpause

Eltern-Kind-Sommerpause-2016Die Eltern-Kind-Sportgruppen des FC Olympia Kirrlach gehen in die Sommerpause!

Mit dem Schulstart am Montag, den 12.09.2016 beginnt auch der Sport in der Rheintalhalle wieder.

Kinder von 1-5 Jahren können gemeinsam mit ihren Eltern/Großeltern  und dem Maskottchen Turndrache Lotti in den altersentsprechenden Übungsgruppen ihren Bewegungs-, Spiel- und Entdeckungsdrang ausleben.

Antje Neuber, Physiotherapeutin und Übungsleiterin C für Eltern-Kind und Kleinkindturnen leitet die Gruppen und steht Ihnen für Fragen gern zur Verfügung.

Tel.: 404513, e-mail: antje.neuber@gmx.de

Bis dahin wünschen wir allen einen schönen erholsamen erlebnisreichen Sommer!

AH-Grillfest war top!

Bei herrlichem Sommerwetter fand am vergangenen Samstag im Biergarten des FC-Clubhauses das diesjährige AH-Fest statt. Es wurde diesmal in Form eines Grillfestes durchgeführt. Hierbei zeigte unser Clubhaus-Koch Ante was in ihm steckt und begeisterte mit seinen Grillkünsten. Äußerst lobenswert auch der Service an der Bar und beim Ausschank für den Tino Müller verantwortlich war. Auch er machte seine Sache hervorragend. Danke, dass ihr alle gekommen seid und auf ein Wiedersehen!

Veröffentlicht unter AH

Pokal-Aus in Neuthard

FV Neuthard – FC Kirrlach 2:1 (0:0)

Bereits in Runde Eins war dieses Mal Schluss für unsere Elf. Beim prominent besetzten Kreisligisten FV Neuthard unterlag man trotz 0:1-Führung noch mit 1:2.
Der FC bestimmte die erste Hälfte und hatte in Salvatore Rindone die große Chance um in Front zu ziehen (28.). Besser machte es unser Torjäger in Minute 48, als er eine präzise Hereingabe von Yannick Krämer verwertete. Nur wenige Minuten später glich Neuthard jedoch durch den ehemaligen Bruchsaler Torjäger Denis Schwager aus (53.). Vier Zeigerumdrehungen später zogen die Gastgeber per Traumtor von T. Sönmez gar mit 2:1 in Front. Der FC hatte in der Folge zwar ein klares Plus an Ballbesitz, jedoch kam man nur noch selten zu zwingenden Aktionen im Strafraum. Letztlich siegte der FV Neuthard nicht unverdient. (RW)

E2 – Turnierdritter in Menzingen

E2 Tunierdritter in MenzingenMit einem Sieg gegen Forst, einer Niederlage gegen Völkersbach und einem Unentschieden gegen den Gastgeber, traf man in der Endrunde,  auf den 1. FC Bruchsal. Hier gelang der E2 ein souveräner 6:0 Sieg und man belegte am Ende den 3. Platz.  Gratulation! Tolle Leistung!                   

Es spielten Marcello, Tim, Kaan, Valentin, Matthias, Arda, Birkan, Moritz, Emil, Sebastian