Spielbericht Herren 22. Mai 2016

Kantersieg gegen Absteiger!
FC Kirrlach – Post Südstadt Karlsruhe     6:0 (3:0)

ersteMannschaftletztesSpielDie 1. Mannschaft vor ihrem letzten Heimspiel der Saison 15/16

Im letzten Heimspiel der Saison traf die Mannschaft von Werner Teufel letztmals auf die „Postler“ aus Karlsruhes Südstadt, die die Liga verlassen müssen und landeten einen überlegenen Sieg, der bei besserer Chancenauswertung auch zweistellig hätte ausfallen können. Das lag zum einen an der schlechten Chancenverwertung auf Kirrlacher Seite aber auch beim besten Mann der Gäste, dem Torhüter Christian Becker, der speziell in der Schlussphase sensationell hielt.
Die „Teufel-Truppe“ begann erwartungsgemäß schwungvoll und erarbeitete sich Torchance um Torchance, die allesamt leichtsinnig und teilweise überhastet vergeben wurden. Dann in der 12. Spielminute brach endlich der Bann, als Mayer per feinem Pass Redekop bediente und dieser endlich zur Führung verwandelte. Der gleiche Spieler war es, der dann zwei Minuten später von der Grundlinie auf Stucke passte und dieser zum 2:0 vollendete. Das 3:0 resultierte aus einem schönen Drehschuss von Redekop der scharf und flach im langen Toreck landete (25.). Danach bis zum Halbzeitpfiff einseitiger Sommerfußball ohne nennenswerte Höhepunkte.

Aufruf an alle FC-Mitglieder und Freunde des Vereins!

Aufgrund der Tatsache, dass beide FC-Teams am Sonntag, dem 29. Mai auswärts spielen müssen, haben wir für die Besetzung unserer Bierwagens beim FC-Fest derzeit noch kein Personal.

Dringend gebraucht werden von 10.00 Uhr bis 15.00 Uhr 2-3 Personen.

Bitte unterstützt Euren FC!

Meldungen per Mail an webmaster@fc-kirrlach.de oder an 0176 544 01770.

Spielbericht Herren 16.05.2016

Remis in letzter Sekunde!
FC Nöttingen II – FC Kirrlach   3:3  (1:1)

Gegen die U23 – Elf des Oberligisten Nöttingen begann man aus Sicht des FC Kirrlach konzentriert, wohl wissend, dass man es nicht mit einer TOP-Mannschaft der Liga zu tun hatte und – bei allem Respekt – sich was ausgerechnet hatte. Die schmerzlichen Niederlagen gegen Mutschelbach und Bilfingen waren noch im FC-Gepäck und in den Köpfen.
Es lief eigentlich ganz gut, man beherrschte den Gegner, lauter junge und gut ausgebildete hungrige Nöttinger Nachwuchskicker. Logischer weise war es dem FC vorbehalten den ersten Treffer zu setzen. Bereits in der 6. Spielminute war es Rindone, der in einer 1:1 Situation den Gäste Keeper prüfte.  Keine zwei Minuten später ließen die Gastgeber durch einen Konterangriff aufhorchen, TW Sölter war zur Stelle. Dann die 17. Spielminute als man die Führung durch Salvatore Rindone bejubeln konnte, der  nach einem Patzer von Nöttingens Torwart nur noch zu vollenden hatte – aber immerhin er war da – unser Salva! Die wenigen Kirrlacher Fans sahen nun die stärkste Zeit der Grün Weißen im Panorama-Stadion. Man versäumte es jedoch aus dieser Überlegenheit einen Nutzen zu ziehen und lud ein auf s andere Mal die Gastgeber ein. Die Unzulänglichkeiten im Kirrlacher Defensivspiel nahmen besorgniserregend zu. Und ehe man sich versah nutzten die Youngsters aus Nöttingen diese Unzulänglichkeiten zum 1:1 –Ausgleich in der 40. Minute.

D-Jugend beim Bundesligaspiel Hoffenheim-Schalke

Am Pfingstsamstag konnte die D-Jugend einmal statt selbst zu spielen, Anschauungsunterricht bei den Profis nehmen. Die Begegnung TSG 1899 Hoffenheim gegen Schalke 04 am letzten Bundesligaspieltag war hierfür die passende Gelegenheit. Da 1899 bereits am vorletzten Spieltag den Klassenerhalt geschafft hatte, spielte das Team befreit und mit viel Offensivdrang auf, was ein schönes Spiel mit vielen Toren aber auch eine 1:4 Niederlage zur Folge hatte. Trotzdem feierte die Mannschaft um den Erfolgstrainer Nagelsmann nach Spielende zusammen mit den Fans den Klassenerhalt und die Kirrlacher Jungs waren mittendrin.

D-Jugend_Hoffenheim_2016

D-Jugend mit Betreuern vor der Rhein-Neckar-Arena

 

Spielbericht Herren 08.05.2016

Heimniederlage gegen Meisterschaftsfavoriten!
FC Kirrlach – TuS Bilfingen      0:3 (0:1) 

Gegen den Ligaprimus und Tabellenführer Bilfingen gab es erneut eine Heimniederlage zu beklagen. Alles in allem geht das Ergebnis in Ordnung, wenngleich die Olympianer bei etwas mehr Kaltschnäuzigkeit den Gast in Bedrängnis hätten bringen können.

Das Spiel begann wie erwartet, Bilfingen spielte wie aus einem Guss und nahm sofort das Heft des Geschehens in die Hand. Bereits in der 9. Spielminute war es Torjäger Celebi, der im 3. Versuch erfolgreich war, nachdem sich Kirrlachs Abwehr vehement gegen die Angriffswellen der Bilfinger wehrte. Beeindruckend wie Bilfingen das Spiel gestaltete, kein Wunder, denn mit den ehemaligen Oberligaspielern Krause und Svetlanovic im Mittelfeld sowie dem schnellen Mörgenthaler und aggressiven Celebi besaßen die Gäste eindeutigeVorteile. In der 12. Minute hämmerte dann Bilfingens Petlach aus gut 30 Meter den Ball an die Latte. Kirrlach kam nicht ins Spiel und hatte in der 44. Minute erstmals durch Redekop eine Tormöglichkeit. Zuvor „brannte es lichterloh“ im Kirrlacher 6-Meter-Raum als man mit mehr Glück als Geschick gleich mehrmals den Gegentreffer vermeiden konnte. Bilfingen ging mit seinen vielen Einschussmöglichkeiten sträflich um und so schmeichelte die 1:0 Halbzeitführung den Gastgebern.

Spielbericht B1-Junioren 08.05.2016

Landesliga B1-Junioren

FC Kirrlach –  FV Malsch    4:3  (1:1)

Am vergangenen Sonntag mussten unsere Jungs am vorletzten Spieltag gegen den Tabellennachbarn aus Malsch ran. Bei sonnigem Wetter und jeder Menge Zuschauer fand ein Spiel auf Augenhöhe statt. Malsch ging nach einem Standard mit 1:0 in Führung. Kurz vor der Halbzeit wurde dem FC Kirrlach ein Elfmeter zugesprochen, welcher unser Kapitän Enhar Altintas sicher zum 1:1 verwandeln konnte. Was sich in der zweiten Halbzeit alles ereignete ist nur schwer in der Kürze wiederzugeben. Kirrlach gelang durch den überragenden M. Wagner zu Beginn das 2:1. Danach gelang es den Gästen zwei Tore in nur zehn Minuten zu erzielen, was den vorzeitigen Abstieg aus der Landesliga bedeutet hätte. Wäre da nicht noch unser Mario Wagner, welcher kurz vor Ende das 3:3 erzielte und in der letzten Spielminute sich im Gegnerischen Strafraum den Ball erkämpfte, gefoult wurde und Kirrlach seinen zweiten Strafstoss zugesprochen bekam. Enhar blieb ruhig und sicherte unseren Kickern die so wichtigen drei Punkte. Der letzte Spieltag muss nun entscheiden.

Spielbericht E1-Junioren 07.05.2016

E1: Torreicher Auswärtserfolg gegen den FC Odenheim

FC Odenheim  –  FC Kirrlach    0:9  (0:4)

Am letzten Spieltag traten unsere Jungs beim Auswärtsspiel gegen den FC Odenheim an und erreichten einen sehr souveränen 9:0 Erfolg. Auch im Saisonfinale zeigten unsere Jungs, was sie können. Ab der ersten Spielminute diktierte die Kirrlacher Mannschaft das Spielgeschehen. Es wurde sehr gut kombiniert und der Ball wurde sehr flüssig nach vorne gespielt. Der Gegner wurde in der eigenen Hälfte gehalten. So führten wir zur Halbzeit deutlich mit 4:0.

Trotz dieser Führung spielten unsere Jungs sehr offensiv weiter. Die Abwehr arbeitete tadellos und das Umschaltspiel funktionierte sehr gut. Es wurden sehr schöne Torchancen herausgespielt, welche auch zu weiteren Torerfolgen führten. Erwähnenswert war ein 45 Meter Distanzschuss, welcher von der eigenen Strafraumgrenze, ohne weiteren Kontakt, direkt unter die Latte eingenetzt wurde.   Damit waren unsere Jungs sechs Spiele hintereinander ungeschlagen. Damit sichern wir uns in der Tabelle einen sehr großartigen 4.Platz. Gratulation an die komplette Mannschaft.

Spielbericht D1-Junioren 30.04.2016

D1: Nach Rückstand Spiel gedreht

FC Kirrlach – FZG Münzesheim                             2:1 (0:0)

Bei ungewohnt sommerlichen Temperaturen entwickelte sich bei der D1 eine Partie mit vielen vergebenen Torchancen auf beiden Seiten. Ein Ergebnis von 6:6 wäre am Ende auch für beide Seiten verdient gewesen. Aber an diesem Tag stand den Kirrlacher Jungs einmal das Glück zur Seite, das in den vorangegangenen Begegnungen noch gefehlt hatte und sie erzielten nach dem Rückstand zu Beginn der zweiten Hälfte noch zwei Treffer. Damit konnte nach einigen unglücklichen Niederlagen endlich auch einmal ein etwas glücklicher Sieg eingefahren werden.

 

Spielbericht Herren 29./30.4.2016

Bittere, weil unnötige Niederlage beim Tabellenführer!
ATSV Mutschelbach – FC Kirrlach 3:2 (2:1) 

Auf dem schmucken Kunstrasenplatz des Tabellenführers sahen die zahlreichen Zuschauer ein flottes, schnelles und auf höchstem Niveau stehendes Landesligaspiel bei dem die Gastgeber von Beginn an ein sehr hohes Tempo gingen und unserer Mannschaft alles abforderte, zumal der Kunstrasen ungenaue Zuspiele sofort bestrafte und der schnellen Spielweise der Mutschelbacher entgegenkam. Dem hohen Druck der Gastgeber musste sich unsere Mannschaft erstmals beugen, als in der 10. Minute nach schnellem Kombinationsspiel Torjäger Heidecker zur Stelle war und seine Farben mit 1:0 in Führung brachte. Kirrlach konnte sich kaum vom Druck der Gastgeber befreien, die immer wieder über rechts gefährlich waren. So auch in der 26. Minute, als nach Ballverlust der schnelle Dauenhauer über rechts enteilte und sein Schrägschuss vom Torpfosten den Weg in die Maschen fand. Kirrlach spielte unbeeindruckt weiter und stelle sich in der Folgezeit immer besser auf den Gegner und den Kunstrasen ein und kam bereits eine Minute später durch Fillinger zum 2:1 – Anschlusstreffer. Mit diesem Ergebnis ging man auch in die Halbzeit.

Spielbericht C1-Junioren 23.04.2016

Odenheim / Östringen – FC Kirrlach  0:2  (0:1)

Die Mannschart stand am Samstag den 23.04.2016 vor einer schweren Aufgabe. Bei schlechten Wetterverhältnissen, begann die Mannschaft sehr konsentriert und bestimmte sofort das Spiel und ließ die Gäste überhaupt nicht ins Spiel kommen . Vor allem im Mittelfeld hatte man alles im Griff. Der nach Verletzung wieder in die Mannschaft zurückgekehrte Elias Müller gab der Mannschaft die Stabilität im Mittelfeld und nahm die Spielgestalterin der Gäste ganz aus dem Spiel. So musste Östringen mit vielen langen Bällen agieren ,die von der starken FC Abwehr aber nie für Gefahr sorgten. Im  Sturm sorgte immer wieder  Luka Nagelbach für gefährliche Momente . Trotzdem dauerte es bis zur 33 Min bis ein Angriff über die linke Seite zur Führung genutzt wurde.

Spielbericht Herren 24.04.2016

Erneut leistungsgerechtes Remis!
SV Langensteinbach – FC Kirrlach  2:2 (1:1)

In der zugigen Langensteinbacher „Wagenburg“ waren es im Gegensatz zum Spiel gegen Heidelsheim diesmal die Abwehrreihen beider Kontrahenten, die dafür sorgten, dass das Spiel bei windigem Wetter und schlechtem Geläuf sehr turbulent begann. Für internationales Flair sorgte der aus dem nahegelegenen Elsass stammende Schiedsrichter Kuhn, der leider mit zunehmender Spieldauer leider an Qualität verlor, eine Tätlichkeit von Langensteinbachs Weber übersah und Kirrlach einen klaren Elfmeter verweigerte. Doch der Reihe nach. Langensteinbach übernahm nach dem Anpfiff sofort das Spielgeschehen und sorgte für Druck ohne jedoch zunächst zu nennenswerten Torgelegenheiten zu kommen. Dann in der 17. Minute erstmals Aufregung im Kirrlacher Strafraum als Lauer auf der Torlinie retten musste.

Einladung zur Jugendversammlung am 11.05.2016

Am Mittwoch, den 11.05.2016 findet um 19.00h im Clubhaus des FC Olympia die diesjährige Jugendversammlung statt. Hierbei wird der neue Jugendleiter gewählt. Wahlberechtigt sind alle C-, B- und A-Jugendspieler

Wir laden alle Jugendspieler hierzu recht herzlich ein.

Die Jugendabteilung

 

Spielbericht D1-Junioren 23.04.2016

Zwei Spiele, in denen mehr drin gewesen wäre

SG Graben-Neudorf – FC Kirrlach                                3:0 (2:0)

FC Kirrlach – SG Unter-/Obergrombach                      0:2 (0:2)

Innerhalb einer Woche hatten die D1 Junioren zwei Spiele gegen Spitzenteams aus dem Fußballkreis Bruchsal und man hätte in beiden Partien punkten können. Zunächst musste man unter der Woche zum Nachholspiel nach Graben-Neudorf. Aus einer gut organisierten Abwehr wurden immer wieder schnelle Konter vorgetragen. Allein in der ersten Hälfte ging man fünf Mal alleine auf den gegnerischen Torwart zu, aber dieser blieb jedes Mal Sieger. Statt einer klaren Führung ging man mit einem Rückstand in die Pause und konnte das Spiel auch in der zweiten Hälfte nicht mehr drehen.

Bei der Samstagspartie im Regen lagen die Chancen zunächst auch wieder auf Seiten des heimischen FC Kirrlach, aber mit dem ersten Torschuss ging das Gästeteam in Führung. Torchancen gab es in der Folge etwa gleich viele auf beiden Seiten, doch die Spielgemeinschaft aus Unter- und Obergrombach erzielte im Gegensatz zur Heimmannschaft noch einen Treffer.

Spielbericht E1-Junioren 23.04.2016

Verdienter Auswärtserfolg unserer E1-Mannschaft

FZG Münzesheim – FC Olympia Kirrlach   1:5  (0:2)

Unsere Jungs traten am 23.04.2016 beim Auswärtsspiel gegen den FZG Münzesheim an und erreichten einen sehr verdienten 5:1 Erfolg. Ab der ersten Spielminute bestimmte unsere Mannschaft das Spielgeschehen. Durch eine sehr lobenswerte Mannschaftsleistung führten wir zur Halbzeit 2:0 Trotz dieser Führung spielten unsere Jungs sehr konzentriert weiter. Der Vorsprung konnte sogar ausgebaut werden. Den Gegentreffer erzielte auch ein Kirrlacher durch ein sehr unglückliches Eigentor. Fazit: Eine sehr lobenswerte Mannschaftsleistung, tolle Kombinationen. Einfach spitze!!

Es spielten: Nils, Lars, Rahman, Fabio, Klemens, Lucio, Tobias, Lenny, Sebastian, Mika, Leon, Cedric Großes Komplinent #badboys. Sehr gut gemacht!!