Bericht Juniorenspiele vom WE

Sieg und Niederlage lautet die Bilanz der am vergangenen Wochenende bestrittenen Spiele um den D-Junioren Kreispokal. Während die D1 durch ein mehr als deutliches 1:9 bei der D2 aus Östringen siegreich in die nächste Runde einzog, ist für unsere D2 leider Schluss im Pokal. Bei der knappen 2:4-Niederlage nach Elfmeterschießen gegen die JSG Öwisheim 1 präsentierte man sich jedoch bestens und lieferte eine tolle Partie. Torreich ging es auch im Ligabetrieb der D1 zu: 4:0 bezwang man die Gäste aus Bretten und belegt nun Platz Eins im Tableau! In der C-JuniorenQualifikationsrunde musste der FC Olympia die Qualität des Spitzenreiters TuS Mingolsheim anerkennen und sich 0:2 geschlagen geben. Beide Treffer fielen hierbei bereits in Hälfte Eins. Bei dem in Kirrlach stattgefundenen E-Junioren Spieltag gewannen die Grün-Weißen alle ihre Spiele und begeisterten ihre Anhänger. Eine tolle Performance zeigten auch unsere B-Junioren, die sich mit einem deutlichen 5:1 im Kreisderby der Landesliga Mittelbaden gegen den VfB Bretten durchsetzten. Als Lohn überflügelte man die Melanchthonstädter in der Tabelle. Kevin Kittich brachte den FC hierbei in Führung und markierte mit seinem zweiten Treffer auch den Schlusspunkt. Im Spitzenspiel der A-Junioren Verbandsliga trennten sich der 1.CfR Pforzheim und unser FC Olympia mit 2:2. Nach torloser erster Hälfte zog der CfR zunächst mit 2:0 in Front. Die von Julian Müller trainierten Kirrlacher bewiesen jedoch große Moral und glichen zum umjubelten 2:2 aus. (RW)

Bericht der Juniorenabteilung

Beim E-Junioren Spieltag in Langenbrücken schlugen sich unsere Jungs erneut gut und belegten mit einer am Ende nahezu ausgeglichenen Bilanz einen achtbaren Mittelplatz. Die D2-Junioren waren im Laufe der vergangenen Woche gleich zwei Mal gefordert: einem 1:3-Auswärtssieg bei der JSG Kraichtal im Rahmen des Kreispokals folgte ein 1:1-Remis auf Ligaebene. Hierbei führte man zur Pause mit 1:0 gegen den Nachwuchs des TSV Rinklingen, musste sich am Ende jedoch die Punkte teilen. Auch unsere C-Junioren hatten es vor wenigen Tagen mit selbigem Gegner zu tun. Mit 4:1 schlugen die Jungs der Trainer Konrad/Raimann/Heiler den TSV und zogen im Kreispokal eine Runde weiter. In der D1-Junioren Kreisklasse kam es zum Lokalderby Kirrlach-Hambrücken. 5:2 lautete das finale Resultat, wobei die Grün-Weißen lediglich nach dem zwischenzeitlichen 1:1 etwas Spannung aufkommen ließen. Mit vier Toren am Stück sorgte man bald für klare Verhältnisse. Die B-Junioren bekamen es im schmucken Sportpark zu Kirchfeld mit der dortigen Fortuna zu tun. Ein 1:1 der besseren Sorte sahen die Zuschauer sowie eine dreißig Minuten währende Gästeführung. Mit etwas Fortune gelang der Heimmannschaft jedoch noch der Ausgleich. Die „großen Jungs“ der A-Junioren des FC Olympia feierten derweil einen Derbysieg gegen Kreisrivale TuS Mingolsheim. 2:0, 2:2, 4:2….so liest sich der spannende ‚Spielfilm‘ eines rassigen Duells, dessen positiver Ausgang die Olympianer auf Rang Zwei der Verbandsliga verweilen lässt! (RW)

Vorschau der kommenden Juniorenspiele:

Mittwoch, 29.09.2021

C-Junioren 18.30 Uhr FC Kirrlach – TuS Mingolsheim

Samstag, 02.10.2021

E-Junioren              ab 9.45 Uhr    Spieltag in Kirrlach    

D1-Junioren             12.30 Uhr       FC Kirrlach – VfB Bretten 2

D2-Junioren            12.30 Uhr       JSG Graben/Neudorf – FC Kirrlach

B-Junioren              14.00 Uhr       FC Kirrlach – VfB Bretten

A-Junioren              17.30 Uhr       1.CfR Pforzheim – FC Kirrlach

Saisonvorschau der A-Junioren

Die von Julian Müller und seinem Team, um Rene Rolli und Luis Feßenbecker, trainierte Mannschaft spielt in Badens höchster Spielklasse, der Verbandsliga. Hier trifft man am Sonntag, den 12. September (Anstoß 11 Uhr) zur Saisoneröffnung auf den Nachwuchs des FC Germania Friedrichstal, ehe eine Woche später (Sa. 18.09.) das erste Auswärtsspiel beim VfL Kurpfalz Neckarau ansteht. In der Woche vor dem Ligaauftakt gastieren unsere Jungs im Rahmen des Verbandspokals beim FC Zuzenhausen (Mi. 8.9. um 19.30 Uhr).
Trainer Julian Müller äußerte sich vorab positiv über die Qualität und das gemeinsame Miteinander innerhalb der Gruppe. Die externen Neuzugänge sowie die etlichen aus der eigenen B-Jugend aufgerückten Spieler machen Druck auf die etablierten Spieler – und trotz aller Konkurrenz überwiegt die Freude, endlich wieder gemeinsam Fußball spielen zu dürfen.
Nach den Favoriten der bevorstehenden Verbandsligasaison gefragt, sieht Julian die Teams des FC Nöttingen sowie der Amicitia aus Viernheim in exponierter Stellung. Seiner eigenen Elf traut er jedoch viel zu und sieht sie dazu in der Lage, am Ende einen Platz in der oberen Hälfte des Tableau zu belegen. Ob es zu mehr reicht, ist ob des grundsätzlich ausgeglichen eingeschätzten Teilnehmerfelds abzuwarten.
Der FC Olympia wünscht seinen A-Junioren einen guten Start in die neue Saison und lädt alle Anhänger zum Besuch der Spiele herzlich ein.

Dritter Sieg in Folge für unsere A-Junioren

A-Junioren Verbandsliga TuS Mingolsheim – FC Olympia Kirrlach   0:3

Am 24.10 trafen der TuS Mingolsheim auf unsere A-Jugend. Zu Beginn traten unsere Jungs sehr gut auf. Man konnte den Gegner weit in die eigene Hälfte pressen, was zu diversen Torchancen führte. In der 17.Minute fiel das 0:1 durch Marius Ockert. Auch wenn man wieder mal zu viele Torchancen vergab, konnte in der 26.Minute nach starkem Solo das 0:2 erneut durch Marius Ockert erzielt werden. Infolgedessen verwaltete man die Führung souverän auch wenn der Gegner nicht besonders viel Gegenwehr aufbot. Der Halbzeitstand belief sich auf 0:2.

In der zweiten Hälfte veränderte sich das Spielgeschehen wenig. Unsere Jungs drückten weiterhin, vor allem über die rechte Seite, die Dominik Wegmann bespielte. Man erspielte sich mit Leichtigkeit weiter 100%ige Torchancen konnte jedoch erst in der 70.Minute das 0:3, durch Lennart Zerweckh, erzielen. Alles in allem ein Arbeitssieg unserer Mannschaft mit wenigen aber entscheidenden starken fussballerischen Momenten.

Es spielten:

Jason Heger, Niklas Schuhmacher, Tibor Pflaum, Leon Neureiter, Robin Käpplein, Yannick Nagel, Marius Ockert, Edison Buzhala, Dominik Wegmann, Lennart Zerweckh, Dustin Hammer, Ufuk Esen, Dominic Fonseca, Burak Bakir, Lars Heinz, Anton Zepp, Nico Erbe

 

Wichtiger Sieg der A-Junioren

A-Junioren Verbandsliga FC Olympia Kirrlach – VFL Kurpfalz-Neckarau 3:2

Am 17.10 traf unsere A-Jugend auf die des VFL Kurpfalz-Neckarau. Vor dem Spiel wusste man dass man sich mit einem Sieg klar von den abstiegsgefährdeten Rängen absetzen könnte. So motiviert und engagiert kamen unsere Jungs auch aus der Kabine. Mit direktem Gegenpressing bei gegnerischem Ballbesitz geriet Neckarau immer wieder in Probleme. So traf Marius Ockert nach 18.Minuten und starkem Einsatz, zum 1:0. Vier Minuten später traf man wieder nach einem Schuss ins linke untere Eck von Edison Buzhala. Bis zu jenem Zeitpunkt dominierten unsere Jungs das Spiel und ließen nichts anbrennen. Jedoch änderte sich das ab der 30. Minute. Man verfiel in Entspanntheit als ob das Spiel schon längst gewonnen wäre. Das führte kurz vor dem Pausenpfiff zu zwei Gegentoren. Zur Pause stand es 2:2. Aus der Kabine kam man mit der alten Souveranität heraus und konnte das Spiel wieder klar kontrollieren. In der 55. Minute konnte man nun das 3:2 per Elfmeter (Schütze: Leon Neureiter) erzielen. Die restliche halbe Stunde konnte man die Führung verwalten aber es wurden sich durchaus Chancen erarbeitet die zu einer höheren Führung hätten führen müssen. Vom Gegner kam offensiv in der 2. Halbzeit sehr wenig. Nach diesem souveränen Auftritt in der 2. Spielhälfte, sicherte man sich 3 Punkte und den 5. Platz in der Tabelle. Weiterlesen

Zweiter Sieg der A-Jugend nach Zitterpartie

A-Junioren Verbandsliga VfR Mannheim – FC Olympia Kirrlach   1:2

Am 10.10. traf unsere A-Jugend auf den VFR Mannheim. In den Anfangsminuten war das Spiel bereits sehr turbulent. In der 5.Minute wurde der Torwart des VFR Mannheim nach Notbremse gegen Marius Ockert mit Rot vom Platz gestellt. Trotz der Ein-Mann Überzahl unserer Mannschaft, fand sie nicht richtig ins Spiel hinein und wurde durch temporeiche Vorstöße der Mannheimer stark unter Druck gesetzt. Auch wenn unsere Mannschaft sich durch Lücken in der Defensive des Gegners Chancen erarbeiten konnte, musste man das Chancenplus den Mannheimern zusprechen. Durch drei überragende Paraden unseres Keepers Jason Heger zitterte man sich mit einem 0:0 in die Halbzeitpause. Aus der Kabine kam man durchaus motivierter und man konnte die Überzahl die in der 5.Minute geschaffen wurde, endlich ausnutzen. Durch hohen Offensivdruck gewann man schnell die Überhand und konnte in der 61. Minute das 0:1 erzielen (Toschütze: Edison Buzhala). Weiterhin bemühte sich unsere Mannschaft offensiv und stand defensiv besser. Man vergab jedoch wieder einige Großchancen. Schließlich traf Leon Neureiter in der 72. Minute per Elfmeter zum wohlverdienten 0:2. Die Schlussphase gestaltete sich allerdings hektisch und in der 83. Minute erzielte Mannheim das 1:2. Schlussendlich gewann unsere Mannschaft mehr oder weniger verdient mit 1:2. Nächste Woche tritt man gegen den VFL Kurpfalz Neckarau an.

Es spielten:

Jason Heger, Niklas Schuhmacher, Tibor Pflaum, Leon Neureiter, Robin Käpplein, Resul Oral, Yannick Nagel, Marius Ockert, Edison Buzhala, Dominik Wegmann, Lennart Zerweckh, Dustin Hammer, Ufuk Esen, Dominic Ferreira Weiterlesen

Unentschieden nach gutem Auftritt in Eppingen!

A-Junioren Verbandsliga VfB Eppingen – FC Olympia Kirrlach   2:2 

Am 26.09.20 um 16:30 Uhr traf unsere A-Jugend auf den VfB Eppingen. Die Anfangsphase gestaltete sich von beiden Mannschaften etwas hektisch und ohne zielführende Aktionen. In der 19.Minute konnte man nach langem Ball und schöner Verarbeitung durch Lars Heinz das 1:0 erzielen. Infolgedessen konnte sich Kirrlach als die bessere Mannschaft zeigen jedoch fehlte es an Torabschlüssen da meistens der letzte Pass in die Tiefe nicht ankam. Somit ging man mit einem verdienten 1:0 in die Pause. Man kam aus der Pause sehr gut heraus und erzielte ein schönes Freistoßtor durch Leon Neureiter in der Minute zum 2:0. Jetzt kam allerdings die Stärkephase der Eppinger, die alle ihre bisherigen Tore zwischen der 50. und 70. Minute schossen. Durch starken Gegnerdruck war unsere Defensive in diesem Zeitraum weniger gut sortiert und Eppingen traf per Doppelschlag in der 53. und 58. Minute zum 2:2. Nach dieser Druckphase konnte Kirrlach wieder ins Spiel hineinfinden und die spielerische Überhand gewinnen. Jedoch vergab man zwei sehr gute Torchancen und es fiel ein Abseitstor. Über lange Strecken des Spiels waren unsere Jungs die bessere Mannschaft konnten sich aber leider nicht dafür belohnen. Nächste Woche geht es gegen die TSV Amicitia Viernheim.

Weiterlesen