Vorschau Seniorenspiele am WE

Nach dem erfolgreichen Jahresauftakt in Ispringen er­warten wir am kommenden Sonntag die Gäste aus FC Ersingen mit Ihrem Trainer Timo Brenner.
Im Hinspiel erwischten unsere Jungs einen absoluten „Sahne Tag“ und konnten die Partie gegen einen star­ken Gegner mit 4:1 für sich entscheiden. Heute stehen sich zwei ebenwürdige Mannschaften gegenüber und die Gäste brennen sicherlich auf eine Revanche. Die Ersinger Mannschaft steht mit einem Spiel und zwei Punkten weniger auf dem 6. Tabellenplatz und sitzen der Kirrlacher Elf, die auf dem 5. Tabellenplatz steht, im Nacken.
Personell hat sich im Winter bei der 1. Mannschaft nicht viel getan. Mit Abou­bacar Bakayoko hat uns ein Offensivspieler leider aus persönlichen Gründen verlassen. Mit Branko Skarica und Jonathan Babari konnten wir dafür zwei Offensivspieler dazu gewinnen. Leider wird Rückkehrer Jonathan Babari auf Grund einer leichten Knieverletzung noch einige Tage ausfallen. Ansonsten steht dem Trainerteam Erbe, Klein, Hodecker bis auf die Langzeitverletzten Marvin Pfeifer und Andre´Just fast der komplette Kader zur Verfügung.

Unsere 2. Mannschaft startet beim SV 62 Bruchsal in die Rückrunde und wir drücken der Walter/ Kemptner Elf die Daumen, dass Sie die ersten 3 Punkte im Jahr 2024 einfahren können. Auch bei Ihnen hat sich im Winter eini­ges erfreuliches getan. Der langzeitverletze Marvin Sorg bildet zusammen mit Rückkehrer Tino Müller und den Becker Brüdern Keven und Marc die ersten vier Neuzugänge. Erfreulicherweise haben auch Adnan Demir und Tobias Hoff­mann wieder auf den Fußballplatz zurückgefunden und können unsere 2. Mannschaft ebenfalls unterstützen. (JG)

Spielbeginn:
Landesliga
FC Kirrlach – 1. FC Ersingen
Sonntag, 3.3.24, 15.00 Uhr
Kreisklasse A
SV 62 Bruchsal – FC Kirrlach 2
Sonntag, 3.3.24, 15.00 Uhr

hier geht’s zum aktuellen Stadionheft:

Stadionheft-Ersingen-2024

Spende Volksbank Kraichgau

Der FC Olympia Kirrlach, vertreten durch Vorstand Walter Heiler und Geschäftsführer Jürgen Heger, bedankt sich bei der Volksbank Kraichgau, vertreten durch Regionalmarktleiter Andreas Barth (li.) und Jörg Scudlo (re.), für ihr Engagement bei den Vereinen der Region. Im Jahre 2023 wurde der FC Olympia mit 2000 Euro unterstützt.

Vorschau Seniorenspiel am WE

Am kommenden Sonntag ist es endlich soweit, die Landesliga Mittelbaden startet in die Rückrunde. Unseren Jungs steht ein schweres Auswärtsspiel auf dem Kunstrasen des FC Ispringen bevor. Auch wenn die Ispringer aktuell nur auf dem 13. Tabellenplatz stehen beträgt der Abstand auf uns lediglich 6 Punkte bei einem Spiel weniger. Gerade deshalb wird es um so wichtiger sein, dass unsere Jungs einen guten Start hinlegen, um den Abstand nach unten auch weiter beizubehalten.

Personell hat sich im Winter nicht viel getan bei der 1. Mannschaft. Mit Aboubacar Bakayoko hat uns ein Offensivspieler leider aus nachvollziehbaren persönlichen Gründen verlassen. Mit Branko Skarica und Jonathan Babari konnten wir 2 Offensivspieler dazu gewinnen. Leider wird Jonathan Babari auf Grund einer leichten Verletzung den Rückrundenauftakt verpassen. Ansonsten steht dem Trainerteam Erbe, Klein und Hodecker fast der gesamte Kader zur Verfügung und wir hoffen, dass die aktuelle Krankheitswelle an der 1. Mannschaftskabine vorbeizieht.

Die Vorbereitung verlief trotz der schwierigen Platzverhältnisse gut und vor allem die Leistungen beim Testspielsieg gegen den FC Germania Friedrichstal und der knappen Niederlage beim SV Schwetzingen konnten sich sehen lassen.

Wir hoffen das einige Kirrlacher Fans den Weg mit nach Ispringen antreten, wenn es um 15 Uhr um die ersten 3 Punkte in der Rückrunde geht. (JG)

Spielbeginn:
Sonntag, 25.2.24, 15.00 Uhr
1.FC Ispringen – FC Kirrlach

FC Weihnachtsfeier war eine gelungene Sache!

Nach langer Zeit veranstaltete der FC Olympia am vergangenen Samstag wieder eine ge­meinsame Weihnachstfeier in den Räumen des FC-Clubhauses.Ziel war es, nach einem ereignisreichen Jahr mit Höhe und Tiefen, gemeinsam mit allen Ab­teilungen den Jahresabschluss zu feiern, aber vor allen Dingen abteilungsübergreifend zu kommunizieren. Und so fanden sich mehr als 130 Personen in den Clubhaus-Räumlichkeiten ein, als da waren die aktiven Spieler der 1. und 2. Mannschaft mit ihrem Trainer- und Betreuerstab, die Mitglieder der Jugendabteilung, Mitglieder des Eh­renrats und der Verwaltung sowie einzelne Ehrengäste mit Begleitung.
Vorstand Walter Heiler dankte in seiner kurz gefassten Ansprache allen, die im vergangenen Jahr auf vielfältige Art und Weise für „ihren FC“ im Einsatz waren und die Basis für eine weitere erfolgreiche Vereinsarbeit gelegt haben.
Vorstand-Jugend, Ingo Heiler, schloss sich den Worten seines Vorstandskollegen an und dankte allen, die im Jugendbe­reich tätig waren.
Die Verantwortlichen der 1. und 2. Mannschaft (Jan Geiger und Christian Grassel) ließen auf unterhaltsame Art und Weise die bisherige Saison Revue passieren. So wurden einzelne Spieler mit den schönsten Toren ausgezeichnet. Der Kapitän der 1. Mannschaft, Yannick Na­gel, blickte in sehr gekonnter Weise und manchmal mit einem Augenzwinkern auf die Vorrunde. Nach Sektempfang und gemeinsamen Essen führte Sandro Quarata gewohnt kompetent und humorvoll durch das kurzweilige Abendprogramm, bei dem natürlich das „Schin­kenschätzen“ einer der Höhepunkte war. Und so waren sich zu später Stunde an der Bar alle einig: es war ein gelungener Abend, da man gemeinsam und stolz auf die Leistungen auf und ne­ben den Sportplätzen zurückblicken durfte.

Ein Dank geht abschießend an die Metzgerei Herwerth für die Schinkenspende sowie an die Firmen S&R Reisen sowie Sport und Mode für die Sachspenden.
Ein großes Lob geht an unseren Clubhauswirt Tobias Heiler, der mit seinem Team äußerst professionell diese Mammutveranstaltung zur Zufriedenheit aller meisterte. (JJH)

Volles Haus beim FC!
Das Triumvirat des FC Olympia zu später Stunde