Flutlichtanlage im Waldstadion auf LED umgestellt

Schlagzeilen wie „KSC schießt Kirrlach die Lichter aus“ oder „Spielabbruch nach Stromausfall“  gehören endgültig der Vergangenheit an. Spätestens der etwas verfrühte Spielabbruch gegen den KSC beim 100-jährigen Vereinsjubiläum 2019 war für die Verantwortlichen des FC Olympia Kirrlach Anlass, die Sanierung der maroden Flutlichtanlage im Kirrlacher Waldstadion anzugehen. Nach langwieriger Beantragung diverser Zuschüsse ist es endlich soweit, das Waldstadion erstrahlt dank neuester LED-Technik in neuem Glanz. Die Anlage entspricht den Anforderungen der Beleuchtungsklasse II und bringt für Verbandsspiele somit 200 Lux auf den Platz. Dank LED-Technik spart man im Vergleich zur alten Anlage dennoch einiges an Energiekosten ein und verringert die Lichtimmissionen für das Umfeld deutlich. Gefördert bzw. bezuschusst wird das Projekt vom Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz, dem Badischen Sportbund sowie der Stadt Waghäusel, wofür sich der FC Kirrlach recht herzlich bedanken möchte. Ein weiterer Dank gilt der beauftragten Firma FLESCH GmbH sowie der Firma Arbeitsbühnen Hoffmann GmbH für die Zurverfügungstellung des Steigers.