Auch die AH ist wieder aktiv

Seit der Wiederaufnahme des Trainingsbetriebs Anfang Juni ist auch donnerstags bei den Alten Herren wieder ordentlich was los auf dem Trainingsplatz. Diesen Spirit nahm man dann auch gleich mit ins erste Blitzturnier seit der Pandemie, welches am 17. Juli bei unseren Freunden vom VfR Kronau stattfand. Da lediglich drei Mannschaften teilnahmen, spielte man im Modus jeder gegen jeden mit Vor- und Rückspiel. Bei hohen sommerlichen Temperaturen bezwang unsere Elf im ersten Spiel den TuS Mingolsheim und ging auch gegen den VfR Kronau in Führung. Leider konnte man das Tempo gegen die frischen Kronauer nicht halten, sodass das zweite Spiel noch verloren ging. Beim Rückspiel gegen Mingolsheim lief unsere Elf um Altstar Angelo Lillu innerhalb kürzester Zeit in drei Konter, sodass man auch dieses Spiel verlor. Im letzten Spiel gegen den Gastgeber zeigte man Moral und kam dank eines sehenswerten Kopfballtreffers von Steffen Zang zur verdienten Revanche. So hatten am Ende alle drei Mannschaften 6 Punkte gesammelt und man konnte ein sehr faires Turnier mit ein paar Meter Bier gemütlich ausklingen lassen.

Es spielten: Norman Grassel, Angelo Lillu, Philipp Tagscherer, Daniel Müller, Christian Kneis, Göksal Avci, Michael Blau, Steffen Zang, Marcel Kneisl und Peter Nagorny

Veröffentlicht unter AH

Alte Herren mit 2. Platz beim Turnier in Neulußheim

Als Titelverteidiger und mit dem Wanderpokal im Gepäck fuhr unsere AH-Mannschaft zum ersten Hallenturnier der Saison nach Neulußheim. Mit dem 1:0 gegen Badenia Hirschacker gelang der wichtige Sieg im Auftaktspiel und auch die 2. Partie konnte gegen die Grashoppers aus Oftersheim mit 3:1 gewonnen werden. Damit waren die Weichen in Richtung Halbfinale gestellt und man konnte das Spitzenspiel gegen den VfR Kronau beruhigt angehen. Nach einer 1:0 Führung kassierte unsere Mannschaft noch den Ausgleich zu einem am Ende leistungsgerechten Unentschieden. Im abschließenden Gruppenspiel gegen unsere Nachbarn vom TSV Wiesental brannte nichts an und nach einer souveränen Vorstellung einschließlich sensationellem „Hackentreffer“ von Norman Grassel hieß es nach 10 Minuten 3:0. Der Gruppensieg war eingefahren!

Das Halbfinale bestritt unsere Mannschaft gegen den FV Brühl und nach einem Treffer von Sebastian Bader Stand am Ende ein knappes aber hochverdientes 1:0. Im Endspiel gegen die Gastgeber gelang bei deutlicher Überlegenheit auch in 15 Minuten kein Tor. Trotz mehrerer von Marcus Heger abgewehrter Schüsse wurde das entscheidende 7-Meter-Schießen in der Verlängerung verloren.

Dabei waren: Andreas Maier, Tobias Heiler, Salvatore Stamerra, Christian Kneis, Thomas Märzluft, Daniel Müller, Norman Grassel, Sebastian Bader, Marcus Heger

Veröffentlicht unter AH

AH mit 3. Platz beim Oktoberfestturnier des FC Östringen

Ungeschlagen und ohne Gegentreffer belegte unsere AH-Mannschaft beim Turnier in Östringen den 3. Platz. Während auf unsere Defensive Verlass war, schwächelte ausnahmsweise mal die Offensive. Nach einem etwas glücklichen und vor allem Dank Torwart Uwe Riegel erkämpften 0:0 gegen den FC Odenheim, endete auch das 2. Gruppenspiel gegen den  VfR Kronau torlos. Im abschließenden Spiel gegen den SV Zeutern galt es etwas für das Torverhältnis zu tun, was beim 1:0 Sieg (Torschütze Norman Grassel) und zahlreich ausgelassener Großchancen leider nicht gelang.

Damit belegte unsere Mannschaft mit 5 Punkten hinter dem FC Odenheim den 2. Platz in der Gruppe. Aus Zeitgründen wurde der 3. Platz nicht mehr ausgespielt. Im Anschluss an das Turnier trafen sich alle teilnehmenden Mannschaften im Festzelt zum traditionellen Östringer Oktoberfest. Auch hier waren unsere Spieler erwartungsgemäß „vorne dabei“.

Dabei waren: Andreas Maier, Michael Blau, Tobias Stindl, Christian Baas, Thomas Märzluft, Rainer Schuhmacher, Christian Kneis, Daniel Müller, Uwe Riegel, Norman Grassel

TM

 

Veröffentlicht unter AH

Dreifacher Nachwuchs bei der AH

Gleich drei Mal gab es in den vergangenen Wochen Grund zum Feiern. Wir beglückwünschen Carolin und Matthias „Scharri“ Heiler zur Geburt ihrer Tochter Maja sowie Tanja und Tobias Zeller zur Geburt ihrer Tochter Liliana. Beide Mädchen und ihre Muttis sind wohlauf und kerngesund und auch die Feierlichkeiten wurden von allen unbeschadet überstanden.

Für Fußballernachwuchs sorgte auch AH-Torhüter Marcus mit Frau Sandra. Am 20.9. erblickte „Toni“ gesund und munter das Licht dieser Welt. Alle drei sind gesund und wohlauf.

Wir wünschen allen Familien für die Zukunft viel Glück und alles Gute.

Veröffentlicht unter AH

AH-Turnier in Philippsburg

Nach dem Sieg beim eigenen Turnier ging es zum Auftakt der Freiluftsaison am vergangenen Samstag zum SV Philippsburg,

Mit zwei Unentschieden gegen die Teams des SV Sondernheim und VfR Rheinsheim und einem 2:0 Sieg gegen den späteren Turniersieger VfR Kronau verschaffte sich unsere Mannschaft eigentlich eine optimale Ausgangsposition für das abschließende Spiel gegen den Gastgeber. Aufgrund Verletzungen gleich mehrerer Spieler musste man mit einem „Rumpfteam“ antreten und verlor letztlich etwas unglücklich mit 0:2. So belegte man am Ende den 3. Platz.

Eingesetzte Spieler: Heribert Schweikert, Sergej Seeliger, Milenko Zuljevic, Alexander Runne, Stefan Runne, Rüdiger Heiler, Tobias Heiler, Thomas Märzluft

Veröffentlicht unter AH

Alte Herren in neuem Glanz!

In neuen Trikots und natürlich weiterhin grün und weiß werden unsere Alten Herren die künftigen sportlichen Aufgaben angehen.

Wir bedanken uns herzlich bei den Sponsoren „Unikat Home Staging“, Autohaus Dietrich und Heizungsbau Senger sowie bei unserem Ausrüster Sport und Mode aus Kronau.

Mit auf dem Bild ist Inhaberin Katrin Mayer – Unikat Home Staging.

Veröffentlicht unter AH

Wanderung der AH-Abteilung

Mit einer gemeinsamen Wanderung nach Reilingen startete unsere AH am 05.01.2018 ins neue Jahr. Ab 17 Uhr traf sich die rekordverdächtige Zahl von 17 Teilnehmern beim Clubhaus, von wo aus es mehr oder weniger direkt in Richtung Wirtshaus „Grüner Baum“ in Reilingen ging.

Nach einem kurzen Zwischenstopp auf dem Gelände der Spedition Roland Herm (siehe Bild) ging es direkt in den Reilinger Wald, der in ca. 75 Minuten durchquert werden konnte. Eine weitere Zwischenstation war das Bistro Ganter Bräu „beim Schorsch“ in Reilingen, ehe es ohne weitere Pause zum Ziel unserer Wanderung ging.

Dort wurden wir von Sportfreund Klaus Laier bereits „erwartet“ und in der Folge insbesondere von seiner Frau Christine wie gewohnt hervorragend bewirtet. Zu späteren Stunde ging es dann per Taxi-Konvoi zurück nach Kirrlach, wo in der „Alten Scheuer“ ein gemütlicher und verletzungsfreier Ausklang stattfand.

Danke auch an die Gastteilnehmer Steffen Vogelbacher, Peter Kuppinger und Werner(le) Oechsler, die mit Bier und Fackelspenden zu einem gelungenen Ausmarsch beitrugen.
TM

Veröffentlicht unter AH