Spielbericht Herren 13.09.2015

Kirrlach wieder auf der Erfolgsspur!

FC Kirrlach – Spfr. Feldrennach 3:0 (2:0)

Von Beginn an übernahm der FC Olympia das Kommando und war spielbestimmend, obwohl die Gäste überraschend dagegen hielten. Folgerichtig war das 1:0 bereits in der 5. Minute zu bejubeln. Ein indirekt getretener Eckball von Stucke trudelte über Freund und Feind hinweg ins lange Eck. Mit der Führung im Rücken sahen die wenigen Zuschauer in der Folgezeit ein ausgeglichenes Spiel. Das Feldrennacher Spiel war zu sehr auf Torjäger Le Falher zugeschnitten und insoweit berechenbar. Dann ein Alleingang des flinken Krämer auf der linken Außenbahn. Krämers Schuss war jedoch zu unplatziert und konnte vom TW abgewehrt werden, jedoch brachte er dadurch Rindone ins Spiel und dieser vollstreckte zum 2:0 (42.)

Die 2. Halbzeit sah dann bereits in der 56. Minute eine feine Einzelleistung von Telle, dessen Schuss allerdings vom Innenpfosten ins Feld zurücksprang. In der 62. Minute ein Sturmlauf von Goalgetter Rindone, der uneigennützig quer auf Krämer spielte und dieser per Direktabnahme über den Torkasten zog. Die Gäste waren zwar laufstark und agil jedoch im Sturmzentrum zu harmlos. Außerdem stand diesmal ein aufmerksamer und fehlerfreier Malorgio zwischen den Kirrlacher Pfosten.

Der 3:0 – Endstand (72.) resultierte dann aus Vorlage von Rindone auf Telle, der mit einem Fernschuss aus 20 Meter kurzen Prozess machte. Ein unrühmliches Ende nahm die Partie dann aus Kirrlacher Sicht, als sich Mayer zu einem Geplänkel hinreißen ließ und vom Schiri den roten Karton gezeigt bekam  (88.)(JH)

Es spielten:

Malorgio, Grassel, Gärtner (ab 83. Vetter), Fillinger, Lauer, Klumpp, Krämer, Telle (ab 75. Oechsler), Mayer, Stucke (ab 64. Markicic), Rindone, Müller (ETW), Umstadt, Akdemir

Zuschauer: 80

SR: Schneider (Mannheim)


Erneut vermeidbare Niederlage

FC Kirrlach 2   :   FC Obergrombach 1     2:4

Die zweite Niederlage in Folge fing sich unsere 1B beim Heimspiel gegen die erste Mannschaft des FC Obergrombach ein. Unsere Mannschaft übernahm von Beginn an das Kommando und setzte sich sofort in der Hälfte des Gegners fest. Dieser agierte aus einer massiven Deckung heraus und verlegte sich aufs Kontern. Eigentlich spielte nur der FC Kirrlach. Doch trotz dieser Überlegenheit musste man in der 20. Minute nach einem Abwehrfehler das 0:1 hinnehmen. Außer einem Freistoß an die Latte und einem Freistoß an den Pfosten, beide durch M. Marcikic, sprang allerdings nichts dabei heraus. 0:1 war auch der Halbzeitstand.
In der zweiten Hälfte intensivierten die Olympianer ihre Angriffsbemühungen noch mehr und drückten auf den Ausgleich. Dieser fiel dann in der 56 Min. durch R. Köhler. Kirrlach steigerte weiter das Tempo und erzielte durch J. Vetter in der 65. Spielminute per Kopf das 2:1. Doch wie aus heiterem Himmel kam es dann zum Bruch und der Faden ging verloren. Daraus folgte nach einem erneuten Abwehrfehler das 2:2 zum Ausgleich in der 87. Spielminute.

Eigentlich schien nun alles auf eine Punkteteilung hinauszulaufen. Doch in der 90. und 91. Minute wurde unsere Elf noch zweimal durch 2 Konter eiskalt erwischt und die Niederlage war besiegelt. Eigentlich war man 90 Minuten die bessere Mannschaft und steht am Schluss mit leeren Händen da. Nächste Woche in Östringen, beim Tabellennachbarn, ist Wiedergutmachung angesagt.(MF)

Vorschau:

Am kommenden Wochenende gastieren unsere beiden Teams beim Kreisrivalen FC Östringen. Die Landesligatruppe tritt im Rahmen des „Waldbuckel-Oktoberfestes“ bereits am Samstag- Nachmittag an. Endlich mal wieder ein Derby gegen Östringen, die immer sehr spannend und intensiv geführt wurden, werden sich die FC-Fans sagen. Heuer sieht es so aus, dass Östringen das Tabellenende ziert, während der FC Olympia bestrebt sein wird durch einen „Dreier“ den Abstand zur Spitzengruppe der Liga nicht abreißen zu lassen. Die 2. Mannschaft ist durch zwei Niederlagen in Folge auf dem Boden der Tatsachen zurückgekehrt und ist am Sonntag gegen die Östringer Reserve auf Wiedergutmachung aus.


Insgesamt zwei spannende Spiele zu der wir alle FC-Fans zur Unterstützung unserer Mannschaft einladen.

Spielbeginn:

Landesliga Mittelbaden

FC Östringen – FC Kirrlach

Samstag, 19.9.15, 16.00 Uhr
Kreisklasse B

FC Östringen II – FC Kirrlach II

Sonntag, 20.9.15, 15.00 Uhr