Spielberichte Herren 13.10.2019

Auch im fünften Anlauf kein Sieg drin!
Fortuna Heddesheim – FC Olympia Kirrlach 2:0 (1:0)
Die nicht in voller Besetzung antretenden Olympianer mussten über Nacht noch auf Mike Weindel verzichten. Ein freudiger Grund war hier jedoch Anlass für eine schlaflose Nacht: Sohn Mika kam zur Welt. Herzlichen Glückwunsch an dieser Stelle von Mannschaft und Verein an den neuen Familienvater und die tapfere Ehefrau. 
Der FC Olympia hielt in der ersten halben Stunde eigentlich gut mit. Man hielt den Gegner weg vom eigenen Tor und hielt den Ball bei eigenem Besitz so lange es ging in eigener Reihe. Dieser vorab besprochene Schachzug ging jedoch gegen Ende der ersten Hälfte immer mehr verloren. Nach einem verlorenen Zweikampf auf der linken Seite brachen die Gastgeber in der 38. Minute in den Kirrlacher Strafraum ein – und der freigespielte ex-Waldhöfer Ilhan markierte das Heddesheimer 1:0. 
Nach der Pause nahmen die Ungenauigkeiten unserer Elf gleichermaßen zu wie die Anzahl der verlorenen Zweikämpfe. Trotzdem hätte FC-Stürmer Patrick Rödling bei einem Kopfball beinahe egalisiert. Ehrlicherweise ging der Heimsieg der Fortuna, den Adamek in der 70. Minute manifestierte, vollauf in Ordnung – denn bevor FV-Keeper Ullrich kurz vor Ende bravourös gegen Rödling klärte, hätte das Ergebnis bereits deutlicher lauten können. 
Es wäre jedoch zu einfach, diese Niederlage mit der eingangs erwähnten ersatzgeschwächten Aufstellung abzutun. Unsere Mannschaft hat es heute auch nicht geschafft, den Unterschied an individueller Qualität durch ein Mehr an Kampfkraft und Moral zu negieren. (RW)

SR: Iljazi (Wurmberg)
Zuschauer: 120

Erste Niederlage — ausgerechnet im Spitzenspiel
FC Kirrlach II : TUS Mingolsheim II 0:1 (0:0)
Im Spitzenspiel der Kreisklasse B Hardt stellte sich am vergangenen Sonntag der TUS Mingolsheim im Waldstadion vor. Der Gast stand von Beginn an sehr tief, konnte aber mit Kontern einzelne Nadelstiche setzen, ohne dass unsere Hintermannschaft allerdings in Schwierigkeiten kam. Kirrlach versuchte dem Spiel seinen Stempel aufzudrücken, scheiterte aber immer wieder an sich selbst bzw. am guten Gästekeeper. Jedenfalls sprang bis zur Halbzeit nichts zählbares heraus.
Mit dem Anpfiff der zweiten Hälfte verstärkte Kirrlach den Druck noch mehr, aber die vielbeinige Hintermannschaft der Gäste aus der Bäderstadt konnte sämtliche Bemühungen vereiteln. Wenn dann die Abwehr mal geschlagen war, parierte der Gästekeeper die restlichen Bälle. Mingolsheim setzte immer wieder vereinzelte Konter. Aus einem dieser Konter resultierte dann ein Foulelfmeter, welcher sicher zum 0:1 verwandelt wurde. Unser Keeper Heger ahnte zwar die richtige Ecke, hatte allerdings keine Chance gegen den strammen Schuss. Kirrlach warf nun alles nach vorne um wenigstens noch den Ausgleich zu holen. Prompt bekam man in der Schlussminute eine Handelfmeter zugesprochen, den der Gästetorwart allerdings sicher parieren konnte. Damit war die erste Saisonniederlage besiegelt, aber Kopf hoch!

E2 mit Kantersieg in Rheinhausen

Hochverdient kamen die E2-Junioren gegen die E2 des TSV Rheinhausen zu ihrem ersten Saisonsieg.

Die Partie wurde von Anfang an überlegen geführt und mit vielen Distanzschüssen und gelungenen Spielzügen waren die Weichen recht schnell auf Sieg gestellt. Mit einer 6:0 Führung ging es zur Pause, danach konnten die Jungs letztlich noch 6 weitere Treffer zum 12:0 Endstand erzielen.

Ben Horwedel gelang sogar ein lupenreiner Hattrick in der zweiten Hälfte. Es spielten folgende Spieler:

Benet, David, Paul, Matti (2), Sebastian (2), Ali, Henri (3), Ben (4), Hamza (1). (TH)

Rückblick F1 + F2-Junioren

Spieltag beim FV Wiesental

Zum 3 Spieltag mussten die F-Junioren, krankheitsbedingt, leider mit einer kleinen Truppe, die nicht ganz einfache Anreise, zum FV Wiesental antreten. Nichts desto trotz lieferten beide Teams hervorragende Leistungen ab. So unterlagen die F-1 Junioren jeweils nur knapp ihren Gegnern, die überwiegend aus älterem Jahrgang bestanden. Die F2- Junioren blieben ohne Niederlage und fuhren hohe Siege gegen den FV Wiesental, Spvgg. Neudorf und Neuthard ein. (ph)

 

Abenteuer Hoffenheim

Erste Saisonniederlage beim FC Nöttingen 2

FC Nöttingen 2 – FC Kirrlach 2:1 (1:1)

Von Beginn an zeigte unsere Mannschaft, dass sie beim Punktgleichen Tabellenführer, die 3 Punkte mitnehmen wollte. Quasi mit der ersten Torchance erzielte Yannik Nagel mit einem wuchtigen Kopfball, nach einer Ecke, die 0:1 Führung. Nur wenige Zeigerumdrehungen später war der Torschrei zum 0:2 auf den Lippen. Leider konnte unser Stürmer den Ball im eins gegen eins nicht im gegnerischen Gehäuse unterbekommen. So kam es, wie es in solch einem Spiel häufig kommen musste. Aus dem nichts erzielte Nöttingen mit einem Fernschuss den Ausgleich. Die zweite Hälfte dominierten nur noch die Kirrlacher. Die Partie spielte sich nahezu nur noch in der Nöttinger Hälfte ab. Was an diesem Tag fehlte war einfach das Zielwasser und das quäntchen Glück. Aus einem eigenen Freistoss entwickelte sich ein Konter, der letztendlich das Spiel zu Gunsten der glücklichen Nöttinger mir 2:1 entschied. An diesem Tag war der Fussballgott leider kein Olympianer.

Sieg und Niederlage bei Junioren-Spitzenspielen

Viel los war wieder am vergangenen Wochenende im Juniorenspielbetrieb des FC Olympia. Während die E1 und E2 erneut siegreich blieben, mussten unsere D2-Junioren die

Überlegenheit des Gegners aus Graben-Neudorf anerkennen. Im oberen Jugendbereich standen zwei absolute Topspiele auf dem Programm: Erster gegen

Zweiter hieß es dabei jeweils! Den Anfang machten unsere B-Junioren mit ihrem Auswärtsspiel beim FC Nöttingen. Louis Hilbert brachte die Grün-Weißen hierbei früh in

Front (10.), der Ausgleich ließ jedoch nicht lange auf sich warten (15.). Eine bis zum Schluß enge Partie entschieden die Gastgeber aus dem Fußballkreis

Ergebnisse der Juniorenabteilung

Dienstag 01.10.19

D-Junioren FC Olympia Kirrlach 2 – FV 1912 Wiesental 2       12:0

C-Junioren Kreispokal  VFB Brettern – FC Olympia Kirrlach       3:0 (nach Nichtantritt)

Donnerstag 03.10.19

B-Junioren Verbands-Pokal FC Kirrlach   – VFL Kurpfalz Mannheim-Neckerau   3:2

Samstag 05.10.2019

E-Junioren TSV Rheinhausen 2 – FC Olympia Kirrlach 2                         12:0

E-Junioren  FC Olympia Kirrlach 1 – VFR Kronau 1                                 20:2

D- Junioren FC Olympia Kirrlach 2 – JSG Graben–Neudorf                      3:23

B- Junioren Landesliga FC Nöttigen 2 – FC Olympia Kirrlach                    2:1

Beeindruckender Saisonauftakt der A-Junioren in der Landesliga

Ein gelungener Saisonauftakt

SV Büchenbronn – FC Olympia Kirrlach (0:1), 0:4

Im ersten Saisonspiel mussten unsere Jungs schon weit reisen nach Büchenbronn. Am Anfang hatte die Mannschaft Probleme gegen die agressive Spielweise der Hausherren. Jedoch nahm man den Kampf nach 10 Minuten an und war vortan besser wie die Gastgeber. Teilweise spielten sie wunderschöne Kombinationen und hatten zunehmend Chancen. Vor der Halbzeit belohnten sich die Jungs für ihren Aufwand und gingen in Führung. In der zweiten Halbzeit änderte sich das Spielnicht mehr den die Mannschaft hatte ihren Gegner weitesgehend unter Kontrolle und legte nach der Pause mit dem 2:0 und 3:0 nach. In der Schlussphase machte man sogar das 4:0. Im Allgemeinen sah man auf dem Feld eine wahre Mannschaft die sich für einander aufopferte, aber auch schönen Fussball spielte und Zurecht die drei Punkte mit nach Kirrlach nahm.