Der FC Olympia feiert 100 Jahre!

Wer beim Blick auf diese Überschrift hastig und verwirrt auf den Kalender schaut, dem sei gesagt, dass in der Tat in diesen Tagen (2.12.) beim FC Olympia ein hundertjähri­ger Geburtstag ansteht und gefeiert werden darf-ja gefeiert werden muss. Um das „Geheimnis“ zu lüften, das Brüderpaar San­dro und Gaetano Quarata, bekanntlich eineiige Zwillinge, werden zusammen 100 Jahre alt!

Der FC Olympia trauert

In diesen Tagen ereilte uns die Nachricht vom Tod unseres ehemaligen Fußballkameraden und aktiven Spielers Günter Gablenz, der am 7. August im Alter von 62 Jahren verstorben ist. Er war im Jahre 1975 maßgeblich am Aufstieg der 1. Mannschaft in die 2. Amateurliga beteiligt. Im legendären Spiel gegen Weiher erzielte er vor 2500 Zuschauern in den Schlussminuten den Siegtreffer zum 3:2 und sicherte den Aufstieg.
Durch seine unnachahmliche Art – auf und neben dem Sportplatz – wird er uns immer in Erinnerung bleiben.
Unser Mitgefühl gilt den Angehörigen.
Die Trauerfeier findet am Freitag, dem 18.8.17, um 14 Uhr auf dem Friedhof in Rußheim statt. Auf Wunsch des Verstorbenen bitte keine Trauerkleidung.

Letzte Meldungen …..

Nachwuchs im Hause Rindone!

Die Hochzeitsglocken sind noch nicht verklungen und schon wieder wird im Hause Rindone gefeiert!
Goalgetter Salvatore Rindone und seine Frau Morena freuen sich … sowie der gesamte FC Olympia auf ihren Sohn Allessandro. Wir wünschen der jungen Familie nur das Beste und unserem Salva viel Tore in der Verbandsliga. (JH)

Fussball total gab es beim diesjährigen FC-Sportfest.

Den Turnierreigen eröffneten die Fanclubs der Region. Am Ende waren die Geisböcke aus Köln die Sieger. FC-Urgestein Denis Sturm war massgeblich am Sieg seiner Jungs beteiligt und wurde im Festzelt vom Vorstand Sandro Quarata auch für seine tolle Zeit in der Aktivivität verabschiedet. Danke Denis, für das was du für diesen Verein auf dem Fussballplatz geleistet hast.

Hochzeit beim FC Olympia !

Nach den aufregenden aber auch erfolgreichen Wochen und Tagen war es nun endlich soweit!
Unser Freund, ein vorbildlicher Sportsmann und Goalgetter Salvatore Rindone konnte mit seiner Ehefrau Morena in den Hafen der Ehe einfahren!
Seine Mannschaftskollegen boten dem jungen Brautpaar einen zünftigen Empfang und zwar dort, wo sich unser Salva am wohlsten fühlt: auf dem grünen Rasen.

Die gesamte FC-Familie wünscht dem jungen Brautpaar alles Gute für die Zukunft: viel Liebe, Glück, Gesundheit und Zufriedenheit.