FC – Veteranen „on tour“!

Der diesjährige Jahresausflug führte insgesamt 12 FC-Veteranen in den Nordschwarzwald. Mit der Bahn ging es über Karlsruhe durch das beschauliche Albtal. In Frauenalb durchwanderte man den historischen Klosterweg, der einige Sehenswürdigkeiten zu bieten hatte, so die historische Grenzhütte zwischen dem damaligen “ Großherzogtum Baden“ und dem „Koenigreich Wuerttemberg“. Ziel war dann die beschauliche Kurstadt Bad Herrenalb, die sich nach der Landesgartenschau 2017 von ihrer besten Seite zeigte. Nach einem gemeinsamen Mittagessen schlenderte man über den Kurpark zur historischen Altstadt, ehe dann am späten Nachmittag die Heimreise angesagt war. Im Biergarten des FC-Clubhauses angekommen, klang dann dieser schöne und harmonische Ausflug aus.(JH)

Patric Heiler zum Rektor ernannt!

Der FC Olympia gratuliert seinen Jugendtrainer und Verwaltungsratsmitglied Patric Heiler zu seiner Ernennung zum Rektor der Erich-Kästner-Schule in Kronau. Der Verein kann stolz sein, einen solchen hervorragenden Pädagogen in seinen Reihen zu haben, denn letztendlich kommt sein hervorragendes Fachwissen und seine Kompetenz nicht nur unserer Jugendarbeit, sondern der gesamten Vereinsarbeit zugute. (JH)

Vorbereitungsphase läuft …….

FC Olympia zu Gast bei hochkarätigem Vorbereitungsturnier!
Unsere Erste Mannschaft nimmt vom 16. bis 18. Juli am ‚Eichbaum-Cup‘ des Südwest-Oberligisten TuS Mechtersheim teil. Das erstklassig besetzte Turnier wird nun bereits zum sechsten Mal durchgeführt und findet stets reges Interesse bei den regionalen Fußballfans. Wir freuen uns über die Einladung und die herausfordernden Testgegner. Der FC Olympia bekommt es dabei in Vorrundengruppe B mit den Oberligisten TSG Pfeddersheim (Mo. 16. Juli um 18:30 Uhr) sowie Gastgeber TuS Mechtersheim (Mi 18. Juli um 20:15 Uhr) zu tun. Je nach Ausgang dieser Spiele folgt noch ein Platzierungsspiel/Finalspiel am folgenden Wochenende.
FC Olympia testet Bundesliganachwuchs des Karlsruher SC!
Ein weiterer interessanter Test bietet sich unserer Verbandsligamannschaft am Montag, den 23. Juli. Auf Einladung der FzG Münzesheim bestreitet unser Team im Rahmen des dortigen Sportfests ein Vorbereitungsspiel gegen die A-Junioren Bundesligamannschaft des KSC. Anstoß der Partie ist um 18.30 Uhr.
Verbandspokalgegner steht fest!
Die am 30. Juni erfolgte Pokalauslosung im Rothaus-Verbandspokal bescherte unserer Ersten Mannschaft eine Reise in den Fußballkreis Pforzheim. Das Team unseres Trainers Andreas Backmann trifft dabei auf Landesligaaufsteiger SV Huchenfeld.
Spieltermin ist am Freitag, dem 20.7.2018, 19.30 Uhr beim SV Huchenfeld.
Rothaus – Kreispokal!
Im Rothaus-Kreispokal trifft unsere Reserve in einem Heimspiel auf die erste Mannschaft des FC Weiher.
Spielbeginn ist am 29.7.18, um 17.00 Uhr.
Weitere Termine der Vorbereitung
20.7.18, ab 19.00 Uhr beim Sportfest des FV Wiesental:
FC Kirrlach II – SC Reilingen II
TSV Rheinhausen II – FC Kirrlach II
29.7.18, 13.00 Uhr
FC Kirrlach I – FV Dudenhofen

 

Trainingsauftakt der Verbandsliga-Mannschaft!

Am kommenden Montag, den 2. Juli startet unsere Verbandsligamannschaft um Trainer Andreas Backmann in die Vorbereitung auf ihre zweite Saison in Badens höchster Spielklasse.
Das Teilnehmerfeld der Verbandsliga Baden wird heuer mit Bruchsal, Heidelsheim und Kirrlach erstmals drei Bruchsaler Teams beinhalten. Ebenso wird die Liga erstmals mit 18 Teilnehmern starten, was einen harten Wettbewerb an 34 (!) Spieltagen verspricht. Klangvolle Namen werden kommende Saison im Kirrlacher Waldstadion ihren Steckbrief abgeben: TSG Weinheim, Astoria Walldorf, SV Sandhausen, VfR Mannheim, SV98 Schwetzingen, VfB Eppingen… Eine mit großer Tradition und hoher Qualität gespickte Verbandsliga steht uns bevor. Wir dürfen uns auf eine hochinteressante Saison freuen – und sind nach wie vor stolz als FC Olympia Kirrlach Teil dieser namhaften Runde zu sein. Nun blicken wir jedoch zunächst auf die erste Trainingswoche mit einigen neuen Gesichtern im FC-Spielerkader. Das erste Testspiel bestreitet unsere neue Mannschaft dann am Sonntag, den 8. Juli um 11.30 Uhr in Kirrlach gegen den Südwest-Verbandsligisten ASV Fußgönheim.(RW)

Spielberichte Herren 9./11.3.2018

Sieg des Favoriten!
FC Kirrlach – VfR Mannheim 0:2 (0:1)
In dem mit Spannung erwarteten Flutlichtspiel setzte sich erwartungsgemäß der klare Favorit durch, obwohl Kirrlach für seine Verhältnisse zeitweise gut mithielt, jedoch im Sturm und Spielauf­bau zu harmlos war.
Die Mannheimer, mit der 0:4 – Heimpleite im Nacken, standen unter Druck, das merkte man der Kör­persprache und dem aggressiven Pressing-Spiel an. Kirrlach konnte zu diesem Zeitpunkt nur re­agieren und stand unter großem Druck. Gerade zu einem Zeitpunkt als man sich im Kirrlacher Lager etwas mehr befreien konnte, fiel unglücklicherweise das 1:0, als Mannheims Torjäger Haffa ein Abstimmungsproblem im Kirrlacher Abwehrverbund in Torjägermanier ausnutzte und per Flachschuss ins lange Toreck löste. Der Jubel auf Mannheimer Seite war groß. Kirrlach spielet un­beeindruckt weiter und kam Mitte der 1. Halbzeit zu den besten Szenen und hätte durchaus den Ausgleich erzielen können, ja erzielen müssen, allerdings fehlten Seene und Rindone die nötige Entschlossenheit in letzter Sekunde. Zudem musste ein Mannheimer Spieler noch auf der Linie klären.

Volksbank Bruhrain-Kraich-Hardt unterstützt den FC Olympia!

Vor dem ersten Heimspiel der Rückrunde gegen den FV Viktoria Bauerbach konnte Stefan Pfisterer von der Volksbank Bruhrain-Kraich-Hardt eG die neuen Warmlaufpullover an die zweite Mannschaft des FC Olympia übergeben.

In Empfang genommen wurden die Pullover von Trainer Patrick Erbe, Spielausschuss Michael Freidel und Geschäftsführer Jürgen Heger.

Die zweite Mannschaft des FC Olympia Kirrlach bedankt sich recht herzlich für die Spende der Volksbank Bruhrain-Kraich-Hardt eG aus Mitteln des Gewinnsparvereins.

Heimsieg der „Zweiten“!

Sieg beim ersten Heimspiel 2018
FC Kirrlach 2 : FV Bauerbach 3:0

Auch beim ersten Heimspiel im Jahr 2018 bestätigte unsere 1b ihre aktuell gute Form und ließ dem Gegner aus dem Brettener Stadtteil wenig Möglichkeiten. Vom Anpfiff weg zeigte die Heimmannschaft, dass sie unbedingt gewinnen wollte und verlagerte das Spiel in die Bauerbacher Hälfte.
In der 8. Spielminute wurde die Überlegenheit durch einen schönen Treffer von Bennet Karatschonji zum Ausdruck gebracht, als er mit einem strammen Schuss aus 25 Metern den rechten Torwinkel traf und das 1:0 markierte. Bei einem der wenigen Entlastungsan­griffe der Gäste sprang lediglich ein Streifschuss am Pfosten heraus.
In der 25. Minute konnte unser Stürmer Salvatore Rindone mit einem Alleingang von der Mittellinie das 2:0 erzielen. Dies war auch der Halbzeitstand.
Im zweiten Durchgang konnte Bauerbach das Spiel etwas ausgeglichener gestalten, ohne jedoch unser Team ernsthaft zu gefährden. Nur 10 Minuten nach Wiederanpfiff machte er­neut Salvatore Rindone den Deckel drauf, indem er einen Freistoß von halb links im lan­gen Eck zum 3:0 versenkte. Die Mannschaft um das Trainerteam Klein/Erbe belohnt sich für die tolle Trainingsarbeit und zeigt endlich was in ihr steckt. Weiter so!!! (MF)