Doppelte Aufstiegsfreude beim FC Olympia !

Nun ist es amtlich! Auf dem außerordentlichen Verbandstag des Badischen Fußballverbands, der erstmals „virtuell“ ausgetragen wurde, haben die Delegierten wichtige Beschlüsse gefasst.

Die Spielzeit 2019/2020 wird abgebrochen und endet am 30.6.2020.

Die Erstplatzierten haben das Aufstiegsrecht, bei Punktgleichheit gilt eine Quotenregelung. Faktisch gibt es keine Absteiger, es sei denn eine Mannschaft wird freiwillig abgemeldet.

Demzufolge hat unsere 1. Mannschaft als 10. die Saison beendet und spielt im nächsten Jahr wieder in Badens höchster Spielklasse.

Die 2. Mannschaft steigt als Tabellenführer in die A-Klasse auf!

Hier ging es „eng“ zu, denn laut „Quotenregelung“ stand man mit der Quote 2,5 ganz vorne, allerdings gleichauf mit dem Konkurrenten TuS Mingolsheim II. Die mehr geschossenen Tore unseres Teams gaben dann den Ausschlag für unsere Jungs.

Der FC Olympia gratuliert der 2. Mannschaft mit Trainerteam Klein/Erbe sowie Teammanager M. Freidel zum Aufstieg.

A-Junioren steigen in die Verbandsliga auf !

Sie haben es geschafft, der Durchmarsch von der Kreisliga bis zur Verbandsliga ist geglückt! Nachdem die laufende Spielrunde vom Verbandstag des badischen Fußballverbandes abgebrochen wurde, belegten unsere Jungs am Ende den verdienten ersten Tabellenplatz in der Landesliga Mittelbaden, der zum direkten Aufstieg in die Verbandsliga Nordbaden berechtigt. Dies ist sicher einer der größten Erfolge der Vereinsgeschichte der Jugendabteilung des FC Olympia Kirrlach, zu dem der gesamte Verein recht herzlich gratuliert !

Aber erstmal alles der Reihe nach. Zu Beginn der Saison startete man als Aufsteiger in die Landesliga. Das Trainerteam um Guido Müller wusste zwar, dass man eine gute Mannschaft zusammen hatte, aber war sich unsicher wo der Weg hinführen wird. Doch bereits am ersten Spieltag sah man das Potenzial der Mannschaft und deren einzigartigen Teamgeist, als man Büchenbronn mit 4:0 vom Platz fegte. Nach weiteren tollen Ergebnissen an den darauffolgenden Spieltagen stand man ohne Punktverlust an der Tabellenspitze. Danach kam wahrscheinlich das Highlight der kompletten Runde, als man gegen die Zweitplazierten aus Bretten vor heimischem Publikum spielte und das Spiel verdient mit 4:1 gewann. Spätestens nach diesem Sieg wusste man, dass der Aufstieg möglich sein wird. Vorallem bei diesem Spiel konnte man sehen, dass keine elf Einzelgänger auf dem Feld standen, sondern eine Mannschaft, welche mit unglaublichem Willen, Kampfgeist und mit schönem Kombinationsfußball glänzte. In den darauffolgenden Spielen schwächelte man gegen unbequeme Gegner wie Pforzheim oder Eggenstein ein wenig, aber man gewann die Spiele trotzdem und blieb so weiterhin ungeschlagen und ohne Punktverlust an der Tabellenspitze. Auch das Spiel gegen die Pforzheimer war etwas besonderes für unsere Jungs, verpasste man doch zwei Jahre zuvor am letzten Spieltag aufgrund eines Remis gegen die Pforzheimer den Aufstieg. Viele unsere Jungs standen damals schon in der Startelf. Man gewann aber auch bei den Pforzheimern mit 2:1 und der Kirrlacher Zug rollte siegreich in der Landesliga weiter. Es lief jedoch nicht nur in der Liga besser, wie vor der Saison erträumt, sondern auch im Pokal erreichte man das Finale. Dabei besiegten unsere Jungs unter anderem den Rivalen aus Forst und den Verbandsligisten aus Mingolsheim. Gegen Ende der Saison merkte man aber auch, dass die Jungs erschöpft waren und manchmal nicht mehr die volle Leistung abrufen konnten. Am letzten Spieltag vor dem Corona bedingten Abbruch, traf man dann auf den FC Nöttingen 2, welcher im Aufstiegsrennen dicht hinter unseren A-Junioren war. Dieses Spiel konnte man nicht für sich entscheiden und verlor verdientermaßen mit 4:1. Letztendlich hatte diese Niederlage aber keine Auswirkungen mehr auf das Gesamtergebnis und man stieg unter dem Strich aufgrund einer unglaublich starken Mannschaftsleistung verdient auf.

Ein ganz großes Lob und Dankeschön geht klar an die Mannschaft aber auch an das Trainerteam rund um Guido Müller, Manuel Heilig, Rene Rolli und Luis Feßenbecker, die dieses tolle Team formten. Sie fingen die Jungs immer wieder auf, motivierten sie und gaben alles dafür um mit ihnen zusammen das großer Ziel „Aufstieg“ zu erreichen.

Glückwunsch an unsere A-Junioren zum Aufstieg und für die kommende Spielzeit viel Erfolg in der neuen Liga, der Verbandsliga!

Aktuelle Trainingszeiten der Jugendabteilung:

Bambinis: Trainingsbeginn erst nach den Sommerferien

F-Junioren: Dienstag von 17.30 h – 19.00 h (Kunstrasen-/Jugendplatz)

E2-Junioren: Dienstag von 17.30 h – 18.45 h (Jugendplatz)

E1-Junioren: Montag von 18.00 h – 19.30 h (Jugendplatz)

D2-Junioren: Donnerstag 17.30 h – 18.30 h (Trainingsplatz)

D1-Junioren: Mittwoch 18.00 h – 19.30 h (Jugendplatz)

C-Junioren: Donnerstag 18.00 h – 19.30 h (Jugendplatz)

B-Junioren: Freitag 18.00 h – 19.30 h (Trainingsplatz)

A-Junioren: Dienstag 18.00 h – 19.30 h einmalig am 23.06.2020 (Trainingsplatz)

Die Trainingszeiten können in den kommenden Wochen noch variieren und werden von den verantwortlichen Trainern jeweils bekanntgegeben.

Jugendabteilung startet mit dem Trainingsbetrieb

In dieser Woche hat die Jugendabteilung des FC Olympia Kirrlach wieder mit dem Trainingsbetrieb begonnen. Hierfür wurde von Jugendleiter Ingo Heiler ein Hygienekonzept erstellt, das die Wiederaufnahme des Trainingsbetrieb regelt und die aktuellen Hygieneauflagen des Ministeriums für Kultus, Jugend und Sport des Landes Baden-Württemberg abdeckt. Das Konzept wurde von Herrn Herberger vom Ordnungsamt der Stadt Waghäusel geprüft und ist hier auf der Homepage veröffentlicht und für jeden einsehbar.

Die ersten Teams sind zur Freude der jungen Kicker bereits ins Training gestartet und haben die strengen Hygieneauflagen verprobt. Weitere Mannschaften werden in den nächsten Tagen folgen. Die Trainingszeiten können in den kommenden Wochen noch etwas variieren und werden von den verantwortlichen Trainern jeweils bekanntgegeben.

Wir wünschen unseren Nachwuchskickern trotz der Corona bedingten Auflagen in den nächsten Wochen viel Spaß und Erfolg beim Training. Bleibt alle gesund!

Hygienekonzept_Wiederaufnahme_Trainingsbetrieb_FCKirrlach_Druckversion

3. Nikolauscup für F-Junioren und Bambinis und Ehemaligen Abend beenden Jubiläumsjahr

Am zweiten Adventwochenende fand in der Rheintalhalle in Kirrlach zum dritten Mal der große Nikolauscup für unsere F-Junioren und Bambinis statt. Am Samstag, den 07.12. nahmen 16 F-Jugend-Mannschaften teil, während am darauf folgenden Sonntag sogar 28 Bambiniteams aufeinander trafen. Die F-Jugend spielte über die ganze Halle, für die Bambinis hatte man zwei kleinere Spielfelder mit Vollbande vorgesehen. Unter den Teilnehmern waren sowohl Teams aus unseren Nachbargemeinden wie der VfB St. Leon, SSV Waghäusel oder der FV Wiesental als auch Teams wie St. Illgen, Astoria Walldorf oder Edingen Neckarhausen, die die etwas längere Anreise auf sich nahmen. In einer sehr gut besuchten Halle fieberten viele Eltern und Angehörige mit ihren Kids mit. Alle Sportlerinnen und Sportler haben vollen Einsatz gezeigt aber vor allem der Spaß am Fußball war ihnen deutlich anzusehen. Einen Schiedsrichter gab es nicht, die Kids haben selbst entschieden, wann es einen Eckball, Freistoß oder Einwurf geben sollte. So schulte man schon in frühem Alter das soziale Verhalten auf dem Platz und den Fair-Play Gedanken. Zu guter Letzt erhielten alle Kinder eine Medaille, die vom weit hergereisten Nikolaus selbst übergeben wurde.

B-Junioren bleiben oben dran – A-Jugend lässt erstmals Federn

Im absoluten Topspiel der A-Junioren Landesliga Mittelbaden unterlag unsere Mannschaft erstmals in dieser Saison in einem Pflichtspiel. Lars Heinz brachte die Grün-Weißen zwar in Front, bereits zur Pause hatte die an diesem Tag abgeklärtere Gästemannschaft die Nase wieder vorn. Kurz nach der Pause und ein weiteres Mal in der Schlussphase schlug der FCN zu und verdiente sich den Sieg. Das spannende Duell um die Meisterschaft wird somit auch in der Rückrunde weitergehen.

Ergebnisse der Jugendabteilung

Samstag, 30.11.19

11:30 Uhr        A-Junioren Landesliga FC Olympia Kirrlach 1 – SV Büchenbronn 4:0

Montag, 02.12.19

18:30 Uhr        A-Junioren Kreispokal FC Olympia Kirrlach – TuS Mingolsheim    3:1

Ergebnisse der Jugendabteilung

A-Junioren ziehen ins Kreispokalhalbfinale ein!

Durch ein 7:6 im Elfmeterschießen (1:1 nach 90min) zogen unsere A-Junioren ins Halbfinale des Kreispokals ein. Hier wartet am Montag, den 2. Dezember um 18:30 Uhr der TuS Mingolsheim als nächster Schritt auf dem Weg zum großen Ziel Finale.
Einen Dämpfer musste hingegen die B-Jugend in der Landesliga Mittelbaden hinnehmen. Beim 2:2 in Niefern musste man wiederholt einem größeren Rückstand nachlaufen, was zumindest teilweise gelang. Mit einem Spiel in der Hinterhand belegt man derzeit einen weiterhin tollen dritten Tabellenplatz, mit Blick nach oben.
Das Spitzenspiel und Lokalderby der Kreisklasse der C-Junioren entschieden unsere Jungs mit 0:2 für sich und konnten die JSG Wiesental somit um sechs Punkte auf Distanz halten. Während Keeper Cedric Freidel seinen Kasten sauber hielt, machte Mohammad Kherazan nach 56 Minuten den Deckel auf den wichtigen Auswärtssieg.