Erfolgreiche Vorrunde der „Zweiten“

Mit Marcel Heger (TSV Stettfeld), Melih Sahin (VFL Neckarau), Ramazan Polat (FV Wiesental), Robin Köhler (TSV Wiesental), Christoph Bohn (FV Hambrücken) und Christoph Lang (zuletzt pausiert) startete man im Sommer mit einigen Neuzugängen in die Saison 2018/2019. Hinzu kamen mit Maik Oberacker, Mario Wagner und Marko Hoffmann drei Spieler aus dem eigenen Nachwuchs. Zu Beginn der Vorbereitung war es aufgrund der vielen Neuzugängen und einigen Urlaubern erwartungsgemäß etwas holprig. Spätestens jedoch mit dem Sieg in der ersten Pokalrunde gegen den Kreisligaabsteiger FC Weiher war man in der Saison angekommen. Nach einem mäßigen ersten Saisonspiel gegen Mingolsheim II und einem kuriosem Sieg in Büchig II stand am dritten Spieltag bereits der erste Höhepunkt an. In einem guten Spiel kam man gegen den TSV Oberöwisheim zu einem Unentschieden. Auch das nächste Heimspiel gegen den FV Hambrücken II konnte man nicht gewinnen und so hinkte man dem damaligen Spitzenreiter FSV Büchenau ein wenig hinterher. Jedoch kamen anschließend eindrucksvolle Auswärtssiege in Bauerbach, Bretten und Dürrenbüchig. Dazwischen konnte man gegen den FC Huttenheim unter Flutlicht in einem emotionalen Spiel vor vielen Zuschauer in letzter Minute drei Punkte einfahren. Da man nach dem Auswärtssieg in Dürrenbüchig die Tabellenführung übernahm, reiste man am letzten Vorrundenspiel als Tabellenführer zum FSV Büchenau, welcher zu Beginn mit neun Siegen in Serie in die Runde gestartet war. Mit einer großartigen Leistung konnte man auch dieses Spiel gewinnen und schloss die Vorrunde mit 41 Punkten aus 15 Spielen und einem Torverhältnis von 50:9 auf dem ersten Tabellenplatz ab. Durch die extrem große Trainingsbeteiligung konnte man in der Vorrunde einige Ausfälle ohne Qualitätsverlust kompensieren, in der bereits 29 verschiedene Spieler (darunter mit Yannick Knopf auch ein Spieler, welcher noch für die A-Jugend spielberechtig ist) zum Einsatz kamen. Gerade der Einsatz der vielen jungen Spieler aus dem eigenen Nachwuchs spricht für eine interessante Rückrunde zum 100-jährigen Jubiläum des FC Olympia Kirrlach.

Veröffentlicht unter Herren

Vorbereitungsphase läuft…

FC Olympia zu Gast bei hochkarätigem Vorbereitungsturnier!
Unsere Erste Mannschaft nimmt vom 16. bis 18. Juli am ‚Eichbaum-Cup‘ des Südwest-Oberligisten TuS Mechtersheim teil. Das erstklassig besetzte Turnier wird nun bereits zum sechsten Mal durchgeführt und findet stets reges Interesse bei den regionalen Fußballfans. Wir freuen uns über die Einladung und die herausfordernden Testgegner. Der FC Olympia bekommt es dabei in Vorrundengruppe B mit den Oberligisten TSG Pfeddersheim (Mo. 16. Juli um 18:30 Uhr) sowie Gastgeber TuS Mechtersheim (Mi 18. Juli um 20:15 Uhr) zu tun. Je nach Ausgang dieser Spiele folgt noch ein Platzierungsspiel/Finalspiel am folgenden Wochenende.
FC Olympia testet Bundesliganachwuchs des Karlsruher SC!
Ein weiterer interessanter Test bietet sich unserer Verbandsligamannschaft am Montag, den 23. Juli. Auf Einladung der FzG Münzesheim bestreitet unser Team im Rahmen des dortigen Sportfests ein Vorbereitungsspiel gegen die A-Junioren Bundesligamannschaft des KSC. Anstoß der Partie ist um 18.30 Uhr.
Verbandspokalgegner steht fest!
Die am 30. Juni erfolgte Pokalauslosung im Rothaus-Verbandspokal bescherte unserer Ersten Mannschaft eine Reise in den Fußballkreis Pforzheim. Das Team unseres Trainers Andreas Backmann trifft dabei auf Landesligaaufsteiger SV Huchenfeld.
Spieltermin ist am Freitag, dem 20.7.2018, 19.30 Uhr beim SV Huchenfeld.
Rothaus – Kreispokal!
Im Rothaus-Kreispokal trifft unsere Reserve in einem Heimspiel auf die erste Mannschaft des FC Weiher.
Spielbeginn ist am 29.7.18, um 17.00 Uhr.
Weitere Termine der Vorbereitung
20.7.18, ab 19.00 Uhr beim Sportfest des FV Wiesental:
FC Kirrlach II – SC Reilingen II
TSV Rheinhausen II – FC Kirrlach II
29.7.18, 13.00 Uhr
FC Kirrlach I – FV Dudenhofen

 

Veröffentlicht unter Herren

Trainingsauftakt der Verbandsliga-Mannschaft!

Am kommenden Montag, den 2. Juli startet unsere Verbandsligamannschaft um Trainer Andreas Backmann in die Vorbereitung auf ihre zweite Saison in Badens höchster Spielklasse.
Das Teilnehmerfeld der Verbandsliga Baden wird heuer mit Bruchsal, Heidelsheim und Kirrlach erstmals drei Bruchsaler Teams beinhalten. Ebenso wird die Liga erstmals mit 18 Teilnehmern starten, was einen harten Wettbewerb an 34 (!) Spieltagen verspricht. Klangvolle Namen werden kommende Saison im Kirrlacher Waldstadion ihren Steckbrief abgeben: TSG Weinheim, Astoria Walldorf, SV Sandhausen, VfR Mannheim, SV98 Schwetzingen, VfB Eppingen… Eine mit großer Tradition und hoher Qualität gespickte Verbandsliga steht uns bevor. Wir dürfen uns auf eine hochinteressante Saison freuen – und sind nach wie vor stolz als FC Olympia Kirrlach Teil dieser namhaften Runde zu sein. Nun blicken wir jedoch zunächst auf die erste Trainingswoche mit einigen neuen Gesichtern im FC-Spielerkader. Das erste Testspiel bestreitet unsere neue Mannschaft dann am Sonntag, den 8. Juli um 11.30 Uhr in Kirrlach gegen den Südwest-Verbandsligisten ASV Fußgönheim.(RW)

Veröffentlicht unter Herren