Zu- und Abgänge des FC Olympia in Transferperiode I

Nachdem der eigentlich für unser Torhüter-Trio vorgesehene Sascha Rausch kurzfristig eine hauptamtliche Stelle als Torwarttrainer beim Südwest-Regionalligisten TSV Steinbach-Haiger antreten durfte, hat unsere Sportliche Leitung um Rainer Wirth in den vergangenen Wochen den Markt sondiert und konnte nun Vollzug melden: mit dem vom FC Germania Friedrichstal transferierten 28-jährigen Patrick Haumann (30 Einsätze in der Meistersaison der Germanen 2017/18 und 13x OL in 2018/19) ist auch diese Planstelle nun besetzt und markiert somit voraussichtlich die letzte Transferaktivität in dieser Wechselperiode.

Nachfolgend die Übersicht aller Spielerwechsel der Ersten Mannschaft unseres FC Olympia:

Abgänge:
Lauer, Dominic               Laufbahn beendet
Miltner, Mario (Tor)         Fortuna Heddesheim
Mota, Miguel                   SV Blankenloch
Mujcic, Dino                   TSV Weilimdorf (Württemberg)
Neugebauer, Nicolai      SV98 Schwetzingen
Redekop, Andre             1.CfR Pforzheim
Shulman, Kinlay              SC Idar-Oberstein (Südwest)
Jabbi, Musa                     ASV Durlach
Koc, Sencer                   Türkspor Mannheim
Vogt, Joshua                   FV Hambrücken

Zugänge:
Köse, Abdullah               TSG 62/09 Weinheim
Morscheid, Patrick         TSG 62/09 Weinheim
Rödling, Patrick              FC Germania Friedrichstal
Haumann, Patrick          FC Germania Friedrichstal
Loés, Nicolai                  FV Ubstadt
Weindel, Mike                 FC-07 Heidelsheim
Yarar, Ender                   1.FC Wiesloch

Veröffentlicht unter Herren

Ballspende von „Fehling – BBQ“!

Es ist schon zur Tradition geworden, dass Marco Fehling zum Saisonstart mit einer Ballspende den FC Olympia beehrt. Hier zusammen mit seinem Sohn Leon, hoffnungsvolles Towarttalent und Geschäfstführer J. Heger und Vorstand S. Quarata.

Veröffentlicht unter Herren

Trainingsauftakt beider aktiven Mannschaften!

Nach gewohnt kurzer Sommerpause müssen beide Herren-Mannschaften des FC Olympia bereits wieder ‚ran‘. Nur rund vier Wochen nach Ende der für beide Teams vorzüglichen Saison steht auch schon die neue Spielzeit vor der Tür.
Einen ersten Test hat die noch nicht in Vollbesetzung befindliche neue Erste Mannschaft bereits am kommenden Sonntag, wenn um 11:00 Uhr Südwest-Verbandsligist TuS Rüssingen in Kirrlach gastiert. In der ersten Hauptrunde des Verbandspokals erwischte unsere Elf diesmal ein Freilos, bevor in Runde Zwei am Wochenende 27./28.07. voraussichtlich Oberligist FC Nöttingen wartet.
Auch die 1b-Elf des FC Kirrlach um Rückkehrer und Sturmführer Salvatore Rindone nimmt die Vorbereitung am Montag, 8. Juli auf. Trainerteam Christoph Klein und Patrick Erbe freuen sich gleich am letzten Wochenende im Juli auf das Heimspiel im Rothaus-Kreispokal gegen den A-Ligisten TSV Rheinhausen. der genaue Spieltermin steht noch nicht fest. (RW)

Die nächsten Trainingsspiele:

1. Mannschaft:
Sonntag, 7. Juli 2019, 11.00 Uhr
FC Kirrlach I – TuS Rüssingen (VL Südwest)
Mittwoch, 10. Juli 2019, 19.00 Uhr
FC Kirrlach I – FC Astoria Walldorf (Regionalliga)
Mittwoch, 17. Juli 2019, 19.00 Uhr
FC Kirrlach I – ATSV Mutschelbach II (LL)

1b-Mannschaft:
Freitag, 12.Juli 2019, ab 18.30 Uhr
Turnierteilnahme beim FV 1912 Wiesental
Samstag, 13. Juli 2019, 14.00 Uhr
FC Kirrlach II – SG Oftersheim I

Veröffentlicht unter Herren