Spielbericht E1-Junioren 28.04.2018

E1-Junioren mit Heimniederlage gegen Rinklingen

FC Olympia Kirrlach  –  TSV Rinklingen  0:3  (0:2)

Einen rabenschwarzen Tag erwischten unsere Jungs beim Heimspiel gegen den TSV Rinklingen. Zu keiner Zeit konnten sie an die gute Leistung der Vorwoche anknüpfen und verschliefen die erste Halbzeit komplett. Rinklingen nutze seine wenigen Chancen dagegen konsequent und führte zur Halbzeit mit 2:0.

Nach der Pause kamen unsere Jungs etwas besser ins Spiel und erspielten sich einige gute Tormöglichkeiten. Allerdings stand entweder der Rinklinger Torwart oder die Torlatte im Weg. Der Anschlusstreffer wollte einfach nicht fallen. Rinklingen dagegen kam Mitte der zweiten Halbzeit durch einen Konter zum 3:0 und verteidigte danach die Führung geschickt bis zum Schlusspfiff.

Es spielten: Emin Sentürk, Marius Heiler, Simon Busch, Nouri Schwabenland, Leon Martus, Carlo Schönke, Leo Neupert, Tobias Büchler, Bastian Heiler, Tim Raimann, Lukas Boxberger

Spielbericht B-Junioren Landesliga 21.04.2018

Rückschlag im Aufstiegsrennen
FC Nöttingen 2 – FC Olympia Kirrlach 3:2 (2:0)

Nachdem 1:1 gegen Reichenbach mussten wieder drei Punkte her, um weiter an der Spitze zu bleiben. Mit Nöttingen traf man auf eine spielstarke Mannschaft, die noch einige Punkte brauchte, um sich von der Gefahrenzone zu distanzieren.

In der ersten Halbzeit waren unsere Jungs einfach nicht auf dem Platz. Die Gastgeber waren aggressiver in den Zweikämpfen und man stand zu weit von seinen Gegenspielern weg. Besonders im Mittelfeld war ein großes Loch, das die Nöttinger immer wieder zum Kontern ausnutzten. Folglich kassierte man in der 18 Minute das 1:0, durch einen Konter und in der 25 Minute, durch einen Eckball das 2:0. Trotz einer schlechten ersten Halbzeit, hatte man einige sehr gute Möglichkeiten ein Tor zu erzielen, doch die aussichtsreichen Strafraumabschlüsse und die Standardsituationen nutzte man nicht. Dies lag daran, dass man das Tor mit letzter Konsequenz nicht machen wollte. Man ging mit einem 2:0 Rückstand in die Pause. Weiterlesen

Spielbericht E1-Junioren 07.04.2018

E1-Junioren gewinnen gegen TSV Kürnbach

FC Olympia Kirrlach – TSV Kürnbach  5:2  (1:1)

Beim Heimspiel gegen Kürnbach trafen unsere Jungs  auf einen gleichstarken Gegner. Beide Mannschaften begannen entsprechend  vorsichtig. Unsere E1-Junioren erspielten sich aber mit zunehmender Spieldauer mehr und mehr Chancen und kamen in der 18. Minute zur verdienten 1:0 Führung. Weitere gute Chancen folgten, die aber leider nicht zum Torerfolg führten. Kurz vor Halbzeit dann nach einem Eckball der etwas glückliche Ausgleich für Kürnbach, bei dem die Abwehr kurzzeitig unachtsam war.

Nach der Halbzeit kamen unsere Jungs besser aus der Kabine und setzten ihr Kombinationsspiel der ersten Halbzeit fort. In der Folge kamen sie immer wieder gefährlich vor das Kürnbacher Tor, wo aber meist beim Torhüter Endstation war. In der 33. Minute dann nach einem wunderschönen Angriff die verdiente Führung zum 2:1.  Kurz danach  sogar das 3:1.  Kürnbach versuchte mit eigenen Angriffen immer wieder zum Anschlusstreffer zu kommen, die Abwehr unserer Jungs stand an diesem Tag aber sicher. Mit zwei schnellen Kontern zum 4:1 und 5:1 entschieden sie das Spiel dann endgültig zu ihren Gunsten. Der Anschlusstreffer zum 5:2 In der Schlussminute war nur noch Ergebniskosmetik. Der Sieg unserer Jungs war an diesem Tag aufgrund der mannschaftlichen Geschlossenheit verdient. Im kommenden Auswärtsspiel wartet in Stettfeld nun der nächste schwere Gegner.

 

Es spielten (Tore): Emin Sentürk, Marius Heiler, Simon Busch, Nouri Schwabenland, Leon Martus, Luka Milisevic, Leo Neupert (1), Tobias Büchler (1), Bastian Heiler, Tim Raimann (1), Silvan Nemeth (1), Lukas Boxberger  (1)

Spielbericht B-Junioren Landesliga 07.04.2018

Ernüchternder Punktgewinn
SVK 1884/98 Beiertheim – FC Olympia Kirrlach 0:0

In der Vorrunde trennte man sich vor heimischer Kulisse 0:0.  Klar war für unsere Jungs, dass dies ein schwieriges Spiel werden würde, nachdem Punktgewinn in der Vorrunde des SVK in Kirrlach.

Das Spiel war von Anfang an sehr umkämpft und daher konnte keine Mannschaft die Oberhand gewinnen. Nach ca. 20 gespielten Minuten ergab sich die erste gute Chance für unsere Jungs. Neuzugang Andre Batschauer setzte sich auf der Außenlinie gut durch und spielte den  Ball in die Mitte, Raphael Dohn zog direkt ab, doch der Torwart konnte den Ball mit einem Reflex parieren.  Umso länger das Spiel ging, umso mehr verlor man die Kontrolle, vor allem im Zentrum, daraus ergaben sich zwei gute Möglichkeiten für Beiertheim. Diese konnte unser Torhüter Tim Riehl mit klasse Reflexen parieren. Danach pfiff der Schiedsrichter eine umkämpfte erste Halbzeit zur Pause. Weiterlesen

B-Junioren beim Oster Cup 2018 in Nußloch erfolgreich !

B-Junioren mit erstklassigem zweiten Platz beim Oster Cup 2018 im Max-Berk-Stadion Nussloch

Nachdem man in der Winterpause ein Freundschaftsspiel gegen die SG St.Ilgen/Nussloch machte wurde man zum Ostercup am vergangenen Ostersamstag eingeladen.  Ein paar namenhafte Mannschaften, wie Astoria Walldorf, Schott Mainz oder SV Sandhausen mischten mit. Unsere Jungs hatten eine schwierige Gruppe erwischt unter anderem mit dem SV Sandhausen und den Würzburger Kickers.

Das erste Gruppenspiel  hatte man gegen die SG Lobbach. Hierbei dominierten unsere B- Junioren das gesamte Spiel und gewannen verdient mit 5:0. Danach traf man auf Meckesheim, welche für Pfingstberg-Hochstätt antraten. Die Jungs waren nicht so fokussiert und konzentriert wie im ersten Spiel, man verlor immer wieder wichtige Zweikämpfe und man merkte das die Meckesheimer den Sieg mehr wollten. Schließlich kassierte man im zweiten Spiel eine 0:2 Pleite. Daraufhin musste man gegen den SV Sandhausen spielen. In diesem Spiel sah man unsere Jungs wieder, wie im ersten Spiel spielen, konzentriert, fokussiert und der Wille der Jungs war wieder zu erkennen. Letztendlich trennte man sich mit einem 1:1. Nun war klar, wenn man die Zwischenrunde erreichen möchte musste man gegen die Würzburger Kickers gewinnen. Gegen die Kickers erkämpften sich unsere Jungs ein 2:1 Sieg. Weiterlesen

Spielbericht E1-Junioren 17.03./24.03.2018

E1-Junioren mit Licht und Schatten beim Rückrundenauftakt
FC Kirrlach – TuS Mingolsheim    0:3  (0:1)

Am ersten Rückrundenspieltag mussten unsere E1-Junioren gegen Mingolsheim eine bittere Heimniederlage hinnehmen. Unsere Jungs kamen an diesem Tag nicht richtig in Tritt und taten sich gegen die Gegner aus Mingolsheim sehr schwer. Mingolsheim kam mit dem tiefen Boden und der Kälte besser zurecht und erspielte sich immer wieder gute Torchancen. Unserem Torhüter Emin Sentürk war es zu verdanken, dass Mingolsheim zur Halbzeit nur mit 1:0 führte. Immer wieder zeigte er tolle Paraden und hielt seinen Kasten sauber. Weiterlesen

Spielbericht B-Junioren Landesliga 10.03.2018

Gelungener Auftakt in die zweite Hälfte der Saison
FC Kirrlach – SG Kirchfeld/ FC 08/ Germania Neureut 3:0 (1:0)

Mit dem FC Neureut kam ein erwartet starker Gegner  auf den FC zu. Dennoch waren von Beginn an unsere B-Junioren sehr konzentriert und wollten nur eins, die drei Punkte in Kirrlach lassen. In einer heiß umkämpften, jedoch fairen Partie waren unsere Jungs immer einen Schritt schneller. Folglich erzielte in der 22 Minute Tobias Keppeler das verdiente 1:0, nach einem wunderschönen Schnittstellenpass von Anh Duc Doung. Daraufhin musste Rouven Michael Freidel in der 35 Minute,  verletzungsbedingt vom Platz. Er verletzte sich bei einem Zusammenprall mit dem Gegner.  Danach stimmte vor der Halbzeit die Ordnung bei unseren Jungs nicht mehr.  Daraus resultierte in der 37 Minute nach einem Eckball eine Kopfballmöglichkeit für die Gäste aus Neureut.  Schließlich ging man mit einer verdienten Führung in die Pause.

Von der kurzen schwächel Phase des FCs war in der zweiten Halbzeit keine Spur mehr. Unsere B-Junioren waren wie zu Beginn des Spiels sehr fokussiert und hatten ihr Ziel klar im Auge. In der 56 Minute erzielte erneut Tobias Keppeler das Tor und auch dieses Mal legte Anh Duc Duong auf. Die Neureuter legten danach alles in die Waagschale um noch einmal heranzukommen. Doch außer ein paar Schüsse aus der zweiten Reihe konnten sie sich keine ernstzunehmende Chance herausspielen. Dann schwächten sich unsere Gäste  noch selber, denn in der 67 Minute mussten sie die Partie zu zehnt beenden. Der Spieler bekam nach einem Foulspiel die gelbe Karte und beschwerte sich vehement bei dem Schiedsrichter, dieser zückte dann die rote Karte. In der 71 Spielminute perfektionierte Tobias Keppeler seinen Hattrick. Daraufhin passierte nichts Weiteres. Am Ende kann man sagen, dass es ein verdienter Sieg war, eine tolle Mannschaftsleistung und ein gelungener Auftakt in die Rückrunde.

Es spielten: Tim Jonas Riehl, Rouven Michael Freidel (ab 35 Elias Müller), Leon Neureiter, Yannik Löhr, Niklas Schuhmacher (ab 73 Lasse Hauser), Tobias Keppeler (ab 74 Valentin Barlian), Dennis Geiß (ab 74 Dominik Wegmann), Jan-Christoph Schowalter, Anh Duc Doung (ab 27 Paul Pistorius), Andre Batschauer, Rafael Dohn