Globus Warenhaus Wiesental unterstützt die Jugendabteilung mit einer Spende über 500 Euro

Globus Geschäftsführer Mario Limbach und Jugendleiter Ingo Heiler bei der Scheckübergabe

Beim Bambini- und F-Junioren Spielfest im Rahmen der diesjährigen Sportwoche führte Globus Wiesental einen Eisverkauf zugunsten der Jugendabteilung durch. Geschäftsführer Mario Limbach persönlich stand zusammen mit einem kleinen Team am Globus Pavillon und verkaufte fleißig Eis an die jungen Kicker. Bei herrlichem Sonnenschein
gingen die bereit gestellten Magnum Eis im wahrsten Sinne weg wie warme Semmeln. Mit dieser Veranstaltung wurde gleichzeitig die Stickeralbum Aktion anlässlich unseres 100jährigen Vereinsjubiläums beendet, die ebenfalls mit der großzügigen Unterstützung von Globus Wiesental durchgeführt wurde. Dabei wurde zwischen der Kickoff-Veranstaltung im April und dem Aktionsende im Juni ein regelrechtes Stickerfieber entfacht. In vielen kleinen und großen Tauschbörsen wurden bis zum Schluss um die letzten Bildchen der kleinen und großen Kicker und anderen Mitgliedern der FC-Familie eifrig getauscht. So mancher Erwachsene fühlte sich dabei um Jahrzehnte in die Kindheit zurückversetzt.

Neuformierte C-Junioren Jahrgang 2005/2006 erfolgreich beim Globus Baumarkt Cup

Die neuformierte Mannschaft der C-Junioren unter dem neuen Trainerteam Markus Steinhauer und Michael Schlindwein schlugen sich am vergangenen Sonntag beim Globus Baumarkt Cup in Wiesental beachtlich. Mit einer spielerischen, sowie kämpferisch starken Leistung belegten die Grün-Weißen am Ende den 2. Platz.

Ungeschlagen setzte man sich in der Vorrunde gegen die Mannschaften aus Ubstadt Weiher (3:1), VFB Rauenberg (0:0) sowie gegen den Gastgeber aus Wiesental (6:0) durch und konnte so die Vorrunde mit 7:1 Punkten und 9:1 Toren abschließen.

Im Halbfinale traf man auf die Mannschaft des FV Hambrücken, die in einem sehr einseitigen Halbfinale den Kirrlacher Jungs mit 1:3 unterlagen. So stand man mehr als verdient im Finale.

Sparkasse Karlsruhe unterstützt die Jugendabteilung mit insgesamt 1.000 Euro

Filialleiter Heiko Bauni, Jugendleiter Ingo Heiler und Regionaldirektor Bernhard Sauer (v.l.n.r.)

 

Anlässlich des 100jährigen Vereinsjubiläums erhielt die Jugendabteilung von der Sparkasse Karlsruhe eine großzügige Spende über 500 Euro sowie weitere 500 Euro als Sponsoring für Werbung bei den Jubiläumsveranstaltungen der Jugendabteilung. Im Rahmen der Sportwoche bedankte sich Jugendleiter Ingo Heiler im Namen der Jugendabteilung des FC Olympia Kirrlach recht herzlich bei Regionaldirektor Bernhard Sauer und Filialleiter Heiko Bauni. Beide stellten nochmals heraus, dass es ihnen als regional ansässige Sparkasse und zuverlässiger Partner wichtig ist, das Vereinsleben und die Vereine zu unterstützen und damit die Jugendarbeit zu honorieren und ihre Verbundenheit zu zeigen.

Starke Rückrundenleistung unserer D-Junioren

Trainer Sven Raimann, Alexandru Schultz, Leo Neupert, Tim Raimann, Felix Dohn, Mauro Götzmann, Valentin Kölmel, Carlo Schönke, Birkan Yirci, Simon Busch, Lorenz Heimann, Marius Heiler, Jakob Friemel, Nouri Schwabenland, Matthias Kraft, Emil Simon, Leon Martus, Bastian Heiler, Sebastian Wirth, Silvan Nemeth, Artur Dick, Trainer Ingo Heiler (v.l.n.r.)

Es fehlen: Emin Sentürk, Luka Milicevic, Tim Säubert

 

C-Junioren Kreisliga Rückrunde 2018/2019

Von der Talsohle zurück auf den „Fußball-Olymp“

„Es bedarf nicht immer Meisterschaften und Siege, um in Erinnerung zu bleiben. Es sind die Niederlagen und Rückschläge, die man erleidet und dann in Siege wandelt.“

Der Charakter und die Moral einer Mannschaft zeigen sich in der größten Niederlage im Sport.

Chronologie der Hinspiele (Kreisliga Bruchsal):

JSG Unter-/Oberöwisheim – FC Olympia Kirrlach            2:1 (1:0)

FC Olympia Kirrlach – JSG Ubstadt/Weiher                     1:2 (0:2)

FC Olympia Kirrlach – JSG Wiesental                               0:4 (0:3)

FZG Münzesheim – FC Olympia Kirrlach                          0:0

A-Junioren steigen in die Landesliga auf!

Dank einer fulminanten Bilanz von acht Siegen aus acht Partien (31:6 Tore) stehen unsere A-Junioren bereits zwei Spieltage vor Saisonende als Aufsteiger in die Landesliga fest!

Durch einen ungefährdeten 6:0-Heimsieg gegen die SG-Heidelsheim/Münzesheim (Torschützen: 3x Raphael Dohn, 2x Andre Batschauer, 1x Yannick Arbogast) machte man vergangenes Wochenende alles klar und ist von der Konkurrenz nicht mehr einzuholen. Herzlichen Glückwunsch an die Jungs des Trainerteams Guido Müller, Manuel Heilig und Kai Schuhmacher!