Juniorenbericht zum vergangenen Wochenende

Durch ein verdientes 1:1-Remis bei der TSG Lützelsachsen halten sich unsere A-Junioren weiter in direkter Schlagdistanz zur Nichtabstiegszone. Luca Fontaine sorgte hierbei mit seinem Ausgleichstreffer für einen positiven Abschluss des Spieljahres. Die Elf von Joshua Vogt liegt nun gleichauf mit dem Nachwuchs des VfR Mannheim, der den ersten Platz des „grünen Bereichs“ belegt.
Unterdessen setzten die B1-Junioren ihren beachtlichen Siegeszug fort: mit 4:1 schlug man den Kreisrivalen Kickers Büchig und ließ sich auch durch einen 0:1-Pausenrückstand nicht aus dem Konzept bringen. Lohn der Energieleistung ist der weiterhin 2. Tabellenplatz, welcher nach aktueller Lage zum Aufstieg in die Verbandsliga berechtigen würde.
Einen Kreisrivalen hatten auch unsere C-Junioren zu Gast – den Nachwuchs der JSG Östringen. In einem engen und spannenden Duell stand es bis in die Schlussphase 0:0 ehe dem Gast der goldene Treffer gelang. Kein Beinbruch für unsere Jungs, die ein famoses erstes Halbjahr in der Landesliga Mittelbaden hinter sich haben.
Vergleichbares gilt für unsere B2-Junioren in der Kreisklasse, die einen vorab nicht für möglich gehaltenen 4. Platz nach Abschluss der Vorrunde bekleiden. Mit einem finalen 4:1 schlug man am letzten Wochenende den FV Ubstadt und freut sich nun über den souveränen Klassenerhalt.

Resultate:
A-Junioren Verbandsliga: TSG Lützelsachsen – FC Olympia 1:1
B1-Junioren Landesliga: FC Olympia – Kickers Büchig 4:1
B2-Junioren Kreisklasse: FC Olympia – FC Forst 0:4
B2-Junioren Kreisklasse: FC Olympia – FV Ubstadt 4:1
C-Junioren Landesliga: FC Olympia – JSG Östringen 0:1

Vorschau:

Mittwoch, 30. November um 18.30 Uhr
B1-Junioren Landesliga: JSG Kirchfeld/Neureut – FC Olympia

Samstag, 3. Dezember um 15.00 Uhr
B1-Junioren Landesliga: FC Nöttingen ll – FC Olympia

Juniorenbericht zum vergangenen Wochenende

Die von Joshua Vogt betreuten Verbandsliga A-Junioren des FC Olympia gerieten in ihrem Heimspiel gegen den in der oberen Tabellenhälfte angesiedelten FV Mosbach in Minute 11 in Rückstand. Dieses Zwischenergebnis hatte in einem umkämpften und knappen Spiel bis in die Schlussphase Bestand. Mit dem 0:2 in Minute 86 war die Entscheidung jedoch herbeigeführt. In der sechsminütigen Nachspielzeit versuchten unsere Jungs zwar nochmal Alles, ein eigenes Tor wollte jedoch nicht gelingen. 
Das Auswärtsspiel unserer B1-Junioren bei der JSG Kirchfeld fiel leider den widrigen Platzverhältnissen zum Opfer. 
Die B2 um Trainer Volker Konrad bestritt ihr Ligaspiel bei der JSG Graben-Neudorf derweil bereits am 16. November: mit einem 1:4-Auswärtssieg distanzierte man sich dabei weiter von den unteren Rängen und belegt nun gar den 4. Tabellenplatz – bei nur noch einem Punkt Rückstand auf den ersten Teilnehmer der Meisterrunde, den FV Hambrücken.
Unsere C-Junioren empfingen in der Landesliga Mittelbaden den Nachwuchs des FC Forst zum Kreisduell. Dieses bot nahezu alles was sich von einem spannenden Lokalspiel erwartet. Am Ende stand ein Treffer auf jeder Seite zu Buche – und man teilte sich die Punkte. 

Resultate:
A-Junioren Verbandsliga FC Olympia – FV Mosbach 0:3
B1-Junioren JSG Kirchfeld – FC Olympia ausgef.
B2-Junioren JSG Graben-Neudorf l – FC Olympia ll 1:4
C-Junioren Landesliga FC Olympia – FC Forst 1:1

Vorschau:
Die bevorstehende „englische Woche“ unserer B2-Junioren beinhaltet gar drei Kreisduelle – jeweils im Kirrlacher Waldstadion. Darüber hinaus stehen weitere interessante Juniorenspiele mit Kirrlacher Beteiligung auf dem Programm, wie folgt:

Dienstag, 22. November um 19.00 Uhr 
B2-Junioren FC Olympia – FC Forst l

Samstag, 26. November 
12.45 Uhr C-Junioren Landesliga: FC Olympia – JSG Östringen 
14.15 Uhr A-Junioren Verbandsliga: TSG Lützelsachsen – FC Olympia 
14.30 Uhr B-Junioren Landesliga: FC Olympia – Kickers Büchig 

Sonntag, 27. November um 11.00 Uhr 
B2-Junioren FC Olympia – FV Ubstadt

Positive Entwicklung der neu eingeführten B2-Junioren!

B2-Junioren des FC Olympia Kirrlach

Die zu Saisonbeginn neu gegründeten B2-Junioren bestehen überwiegend aus Eigengewächsen die seit den Bambinis beim FC Olympia spielen. Die Jungs des Trainergespanns Volker Konrad, Sven Raimann und Ingo Heiler spielen bisher eine bemerkenswert positive Runde:

Nach drei fulminanten Auftaktsiegen gab es eine knappe Niederlage gegen die B1 aus Wiesental, die zu den Aufstiegsfavoriten zählt. Danach folgte gegen die JSG Kronau/Bad Schönborn eine deftige Niederlage. Wiedergutmachung gab es jedoch bereits eine Woche später beim Spiel gegen die JSG Bruchsal/Karlsdorf/Neuthard – mit bisher bester Saisonleistung. Aktuell ist man damit dem Vorrundenziel (Erreichen der Nichtabstiegsrunde) in greifbarer Nähe. In den letzten vier Vorrundenspielen ist sogar noch die Aufstiegsrunde möglich – eine Zwischenbilanz, die als einzige zweite Mannschaft im Teilnehmerfeld nicht hoch genug zu bewerten ist.

Das Trainerteam ist mit dem bisherigen Saisonverlauf mehr als zufrieden. Weiter so, Jungs!

Trainerteam v.l.n.r.: Sven Raiman, Volker Konrad, Ingo Heiler

Juniorenbericht zum vergangenen Wochenende

Mit einem verdienten 2:0-Heimsieg gegen die JSG Ettlingen festigten unsere B1-Junioren ihren zweiten Tabellenplatz. Während die Gäste in der ersten Hälfte noch vehement dagegen und mit etwas Glück die Null hielten, brach der FC Olympia in Person von Luca Ferrara (1:0 / 47. Min.) den Bann und blieb auch in der Folge spielbestimmend. Das 2:0 durch Bastian Binder (74.) besiegelte den Heimsieg der Fröhlich-Elf, die somit nach Punkten mit Spitzenreiter FC Nöttingen gleichzog.
Ihre kleine Durststrecke beendeten die C-Junioren des FC Olympia durch einen deutlichen 0:7-Auswärtserfolg bei der JSG Grunbach. Das gastgebende Tabellenschlusslicht ließ sich nicht hängen und mühte sich während der gesamten Spielzeit. Die dominante Kirrlacher Elf sorgte jedoch bereits zur Pause für klare Verhältnisse: der herausragende Luca Lillu hatte bis dahin mit einem lupenreinen Hattrick auf 0:3 gestellt – und legte kurz nach Wiederanpfiff gar einen weiteren Treffer nach. Darüber hinaus beteiligten sich Alan Wysokinski, Tim Ehrler sowie Lio Heiler am Kirrlacher Torreigen, der in einem deutlichen 0:7 mündete. Die Schermesser-Elf kletterte dadurch auf den 3. Tabellenplatz – Chapeau!

Resultate:

A-Junioren Verbandsliga: FC Nöttingen – FC Olympia ausg.
B1-Junioren Landesliga: FC Olympia – JSG Ettlingen 2:0
C-Junioren Landesliga: JSG Grunbach – FC Olympia 0:7

D1-Junioren: FC Olympia – FV Wiesental 2 8:1

D2-Junioren FC Olympia – TSV Rheinhausen 0:1

Vorschau:

Mittwoch, 16. November um 19.00 Uhr
B2-Junioren: JSG Graben-Neudorf – FC Olympia

Samstag, 19. November
12.45 Uhr C-Junioren Landesliga: FC Olympia – FC Forst
15.00 Uhr A-Junioren Verbandsliga: FC Olympia – FV Mosbach
15.30 Uhr B-Junioren Landesliga: JSG Kirchfeld – FC Olympia

Juniorenbericht zum vergangenen Wochenende

Ein äußerst erfolgreiches Wochenende liegt hinter unseren FC-Junioren. Von den A- bis zu den C-Junioren wurden ausschließlich Siege eingefahren.
Die C-Junioren rehabilitierten sich dabei auf eindrucksvolle Weise und schlugen die JSG Ettlingen klar und deutlich mit 5:0. Bereits zur Pause hatte man hierbei zwei Tore vorgelegt und blieb auch nach dem Seitenwechsel spielbestimmend. Durch den auch in der Höhe verdienten Heimsieg verbesserte sich die Schermesser-Elf auf einen hervorragenden 3. Platz der Landesliga-Tabelle.
Bei den B-Junioren gewannen gar beide FC-Teams ihre Spiele. Die B2-Junioren um Trainer Volker Konrad gewannen ihr Auswärtsspiel bei der JSG Karlsdorf mit 0:2 und belegen derzeit einen tollen 5. Platz der Kreisklasse, in welcher man es ausschließlich mit Ersten Mannschaften zu tun hat. Somit haben unsere Jungs sogar eine realistische Chance zur Teilnahme an der Meisterrunde. Viel Erfolg hierfür!
Die B1-Junioren befinden sich weiterhin auf einer Erfolgswelle. Beim Karlsruher Vertreter SV Beiertheim setzte man ein erneutes Ausrufezeichen und fegte die Gastgeber mit 1:6 geradezu vom eigenen Platz. Rang Zwei der aktuellen Landesliga-Tabelle ist der verdiente Lohn, der jedoch nicht zu Leichtfertigkeit verleiten sollte.
Einen eminent wichtigen Sieg fuhren derweil unsere A-Junioren ein. Gegen Tabellennachbar SG Dielheim hatte man von Beginn an die Zügel in der Hand und gewann letztlich klar mit 6:2 Toren. Durch diesen Dreier tauschte man die Plätze mit dem Gegner und befindet sich somit wieder über dem ‚ominösen Strich‘.

Resultate:
A-Junioren Verbandsliga: FC Olympia – SG Dielheim 6:2
B1-Junioren Landesliga: SV KA-Beiertheim – FC Olympia 1:6
B2-Junioren: JSG Karlsdorf – FC Olympia 0:2
C-Junioren Landesliga: FC Olympia – JSG Ettlingen 5:0
D1-Junioren: FV Hambrücken – FC Olympia 4:0

Vorschau Juniorenspiele:

Montag, 7. November um 18.00 Uhr
D2-Junioren VfR Kronau – FC Olympia

Dienstag, 8. November um 19.00 Uhr
A-Junioren Verbandsliga VfR Mannheim – FC Olympia

Samstag, 12. November
10.00 Uhr D2-Junioren FC Olympia – TSV Rheinhausen
11.15 Uhr D1-Junioren FC Olympia – FV1912 Wiesental
12.30 Uhr B1-Junioren Landesliga FC Olympia – JSG Ettlingen
16.30 Uhr C-Junioren Landesliga JSG Grunbach – FC Olympia
17.30 Uhr A-Junioren Verbandsliga FC Nöttingen – FC Olympia

Sonntag, 13. November um 11.00 Uhr
B2-Junioren FC Olympia – FC Germania Forst

Juniorenbericht zum vergangenen Wochenende

Während die A-Junioren dieses Mal spielfrei waren (das Auswärtsspiel beim VfR Mannheim wurde auf 9. November verlegt), bewiesen unsere B1-Junioren ihre weiterhin tolle Form. Diese führte sie zu einem 3:1-Heimsieg gegen die SpVgg Durlach-Aue, welcher schon zur Pause eindeutige Konturen annahm: nach frühem Doppelpack des agilen Fabio Zelic und dem 3:0 durch Luca Ferrara mit dem Pausenpfiff, war eine Vorentscheidung herbeigeführt. Das Auer 3:1 nach dem Seitenwechsel konnte unsere Jungs nicht mehr von ihrem Weg abbringen, der sie aktuell auf Tabellenplatz Zwei manövrierte. Eine Platzierung die aktuell gar zum Aufstieg in die Verbandsliga berechtigen würde (Nöttingen ll darf nicht aufsteigen, da die erste Garnitur nur eine Liga höher spielt) – aber wir sollten „die Kirche im Dorf lassen“. Träume und eine weiterhin gute Performance sind jedoch erlaubt !!
Weniger erfolgreich verliefen die beiden vergangenen Partien unserer C-Junioren. In ihrer „englischen Woche“ bekamen sie es zunächst mit dem verlustpunktfreien Tabellenführer Germania Friedrichstal zu tun, der seine Ausnahmeklasse auch in Kirrlach unter Beweis stellte. Mit beinahe durchweg Spielern des älteren Jahrgangs hatte man nicht nur sprichwörtlich große Vorteile gegen unsere Jungs (die mehrheitlich in der vergangenen Saison noch den D-Junioren angehörten). Die sportliche Berechtigung des mehr als verdienten Gästesiegs soll diese Erklärung nicht schmälern – auch wenn man final konstatieren darf dass das Endergebnis sicherlich zu hoch ausfiel. Nur wenige Tage darauf bekamen es die Schermesser-Schützlinge auswärts mit der PSG Pforzheim zu tun. Im Duell der Tabellennachbarn stand es bis zur letzten Minute „Spitz auf Knopf“ ehe den Gastgebern der finale Treffer zum 4:2 gelang.
Einen 0:6-Auswärtserfolg feierten derweil unsere D1-Junioren. Beim Lokalderby in Philippsburg hatte man von Beginn an alles im Griff und erzielte die Treffer in regelmäßigen Abständen. Glückwunsch zu dieser tollen Leistung!

Resultate im Überblick:

B1-Junioren Landesliga: FC Olympia – SpVgg Durlach-Aue 3:1
B2-Junioren: FC Olympia – JSG Kronau 1:9
C-Junioren Landesliga: FC Olympia – FC Friedrichstal 1:10
C-Junioren Landesliga: PSG Pforzheim – FC Olympia 4:2
D1-Junioren: SV Philippsburg – FC Olympia 0:6
D2-Junioren: FV1912 – FC Olympia 10:0

Vorschau Juniorenspiele:

Dienstag, 1. November um 12.00 Uhr
Kreispokal Viertelfinale B1-Junioren: FC Olympia – Kickers Büchig

Samstag, 5. November
11.45 Uhr D2-Junioren VfR Kronau – FC Olympia
12.30 Uhr B1-Junioren SV KA-Beiertheim – FC Olympia
12.45 Uhr C-Junioren Landesliga: FC Olympia – JSG Ettlingen
13.00 Uhr D2-Junioren FV Hambrücken – FC Olympia
15.00 Uhr A-Junioren Verbandsliga FC Olympia – SG Dielheim

Sonntag, 6. November um 11.00 Uhr
B2-Junioren JSG Karlsdorf – FC Olympia

Bericht der E-Junioren

Bei bestem Herbstwetter traten am Samstag, 29.10.2022 die 3 E-Jugend Mannschaften zu Ihrem letztem Spieltag an. Dabei war die E1 und die E2 in Weiher am Start, die E3 war beim FC Forst zu Gast.  Während die E1 und E2 jeweils gegen den FV 1912 Wiesental, FC Weiher und FC Untergrombach mit Siegen glänzen konnten, hat sich die E3 gegen den FC Germania Forst und FV Graben mit 2 Siegen und 2 Niederlagen in die Herbstferien verabschiedet. Die Vorrunde kann man rundum als gelungen betrachten, es waren sehr gute Leistungen von allen 3 Mannschaften zu sehen. Bereits am kommenden Freitag veranstaltet die E.Jugend ein Sondertraining in der Soccerhalle in Forst, bevor man anschließend in das Hallentraining startet.

Sollten Sie Fragen haben, können Sie sich gerne an unseren Trainer Sven Brenzinger wenden (Mobil 0151 / 525 691 70).